Frage von Mrsgotzeus, 60

Wie kann man schamhaare entferrnen ohne ,dass die haare ausfallen?

Antwort
von Retrohure, 36

Bei praktisch jeder Enthaarungsmethode fallen die Haare nicht aus.

Antwort
von SchwertKatze, 23

Du kannst ja mal hier schauen:

www.bravo.de/dr.../intimrasur-bei-maedchen-so-gehts-260311.html

Schamhaarentfernung mit Wachs (Waxing)

Das
„Upgrade“ einer Rasur: Kalt- bzw Warmwachs ist eine der beliebtesten
Methoden zur Entfernung von Haaren im Schambereich, wenn es mal länger
als ein bis drei Tage halten soll.

Mit Waxing entfernst du das Haar für bis zu 2 Wochen,
dafür ist die Prozedur aber recht schmerzhaft. In meinem Artikel wirst
du erfahren, welche Form von Wachsstreifen die bessere Wahl sind und
wertvolle Tipps, wie du die Schmerzen etwas reduzieren kannst.

Schamhaarentfernung mit Zuckerpaste (Sugaring)

Eine willkommene Alternative zu Wachs ist die Zuckerpaste, auch Sugaring genannt. Viele schwören auf die Methode, weil sie weniger weh tut und sogar ein leichtes Peeling für die Haut ist.

Im Vergleich zum Rasieren hält sie auch weitaus länger. Warum die
Methode eine großartige Alternative zu Wachs ist, erfährst du in meinem
Artikel.

weiter lesen kannst du hier: schamhaare-entfernen.de/

Kommentar von Mrsgotzeus ,

Bravo sein SCHE i ss eee

Kommentar von SchwertKatze ,

Methode 1: Entfernung mit Enthaarungsschaum

Eine einfache und bewährte Methode ist die Entfernung mit Enthaarungsschaum.
Es gibt keine Pickel, es schmerzt nicht beim Nachwachsen, es geht
einfach und schnell, allerdings sollte man einen
Hautverträglichkeitstest machen (etwa in der Armbeuge) um über
allergische Reaktionen Aufschluß zu bekommen. Anwendung: Schablone
basteln, auf die Intime Stelle legen, um bestimmte Formen zu machen. Bei
vollständiger Entfernung ist dies nicht notwendig. Danach 10 – 25
Minuten warten, und abduschen. Es gibt auch Cremes zur sanften
Haarentfernung etwa mit Aprikosenöl wodurch Kratzen oder Jucken,
Entzündungen (Rötung der Haut) oder dergleichen vorgebeugt werden
sollen. Um die Resorption der Chemikalien durch den Körper zu
reduzieren, kann es sich empfehlen, den Bereich vorher mit Penatencreme
oder ähnlich zähen fetten Cremes abzudecken, bevor man das
Enthaarungsmittel aufträgt. Die Anwendung kann bei Mann wie Frau an
allen Stellen erfolgen. Bei der Frau muss jedoch im Bereich der
Schamlippen die Creme sehr vorsichtig aufgetragen werden!

Methode 2: Die Nassrasur:

Die wohl häufigste Methode der Intimrasur, bei der Rasierer,
Rasierschaum und ggf. ein Spiegel benötigt werden. Manche Frauen
reagieren auf dem Sprühschaum allergisch, weil dieser Treibmittel
enthält. Es empfiehlt sich, die Haare vorher mit einer Schere zu kürzen,
dann geht das Rasieren leichter. Wichtig ist, dass man immer eine
frische Klinge nimmt da dies die Verletzungsgefahr mindert! Zu Anfang,
wenn man noch ungeübt ist, dauert das Ganze ungefähr eine halbe Stunde.
Immer häufiger geben Frauen an, die Möglichkeit zu bevorzugen, die
Intimrasur, oder die Rasur der Bikinizone durch den Partner / die
Partnerin machen zu lassen. Das gibt auch bessere Ergebnisse, da man
selber sich dennoch ein bißchen verrenken muss. Das Jucken beim
Nachwachsen ist leider bei der Naßrasur nicht zu vermeiden. Ein anderer
Nachteil sind noch kleine Pickel und Entzündungen, die 1-2 Tage nach der
ersten Rasur entstehen. Dies hängt aber auch stark davon ab, wie sehr
man die Klinge andrückt und welches Mittel man zum besseren Gleiten der
Klinge verwendet hat (Schaum oder Duschgel).

Frauen und Männer leiden nach der Intimrasur häufig an Pickeln. Die
Rasur mit Schaum ist besonders in der Bikinizone schwierig, da man und
frau nicht sieht, wo rasiert wird. Damit macht nun angeblich ein
neuartiges Rasieröl Schluss – drei Tropfen Öls, auf die feuchte
Rasurzone gerieben, reichen für eine gründliche Rasur und ein
kühl-frisches Hautgefühl danach! Dieses spezielle Rasieröl ist laut
Herstellerangaben für die „normale“ Rasur des männlichen Bartes, die
Rasur der Bikinizone und des Intimbereiches sowie für die
Ganzkörperrasur geeignet.

weiter lesen kannst du hier:  http://gesund.co.at/intimrasur-11578/
Antwort
von Shany, 25

Wachsen zb

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten