Frage von Avatar2012, 127

Wie kann man reagieren wenn man Fremdzugriff auf sein Bank-Konto feststellt?

Hallo, vor kurzem habe ich aufgrund einer betrügerischen E-Mail (was ich leider erst im Nachhinein festgestellt habe) ein Paypal Konto eröffnet. Bin nun auch auf der offiziellen Seite angemeldet, habe aber die Befürchtung, dass ein dritter meine Daten (Name, Adresse, IBAN usw.) mitlesen konnte während der Anmeldung. Denn schon nach kurzer Zeit wurde über dieses Paypal-Konto eine Transaktion durchgeführt von einer Firma mit der ich zuvor nie etwas zutun hatte. Sie kommt noch nicht einmal aus DE. Mein Konto auf Paypal wurde nach mehrmaligem Anrufen freundlicherweise vom Service gesperrt, obwohl dieser keinen Fremdzugriff feststellen konnte. Mir wurde gesagt ein Virus könnte dafür verantwortlich sein, sehe ich allerdings als nicht allzu realistisch. Die Abbuchung die erfolgte erstattet mir Paypal nicht zurück, das sie wie gesagt nichts feststellen konnten.

Nun meine Frage, glaubt ihr es reicht mein Paypal-Konto gänzlich zu deaktivieren? Oder sollte ich danach trotzdem Aktivitäten auf meinem Bankkonto befürchten? Und wie reagiere ich am besten darauf? Ein Vertrauter meiner Bank weiß über den Vorfall bescheid, ich versuche nun so gut es geht meine Bankauszüge zu überwachen.

Wie schätzt ihr die Situation ein? Danke!

Antwort
von Dontknow0815, 108

Bei meiner Karte habe ich gerade das selbe Problem da ich sie vor kurzen verloren habe. Da hilft eine Verlustanzeige bei der Polizei.

Es kann sein dass das auch bei Paypal funktioniert. Auf jeden Fall pw ändern und Paypal darüber informieren.

Kommentar von Avatar2012 ,

Danke für dein Antwort. 
Ja, sowohl Paypal als auch meine Bank wissen Bescheid also hoffe ich, dass ist das schlimmste vermeiden kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community