Wie kann man Office-Programme kostenlos nutzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Microsoft Office gibt es als Abo und Kauf-Lizenz. Wenn es unbedingt die Office Suite von Microsoft sein soll/muss, du/ihr sie auch aus Kauf-Version für rund 150,-€ kaufen könnt. Wobei man sie bei anderen Händler auch günstiger bekommen kann. Auf MMOGA wird die Lizenz derzeit für knapp 70,-€ angeboten. Also durchaus erschwinglich. 

Jedoch kann man sich das Geld auch sparen, denn es gibt genügend Alternativen. Dir vor allem LibreOffice anschauen solltest. LibreOffice hat einen identischen Funktionsumfang, wird Plattform-übergreifend angeboten und kostet dich/euch keinen Cent. Neben LibreOffice gibt es auch noch OpenOffice. OpenOffice wird jedoch nicht mehr weiterentwickelt. Zumal LibreOffice aus OpenOffice entstanden ist bzw. ehemalige OO Entwickler nun an LO arbeiten. 

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
20.10.2016, 13:48

Die Home und Student Version hat kein Outlook, damit fehlt eine wichtige Grundkompomente, in der man viel fürs Arbeitsleben lernen kann.
Ob man sich wirklich 1 Euro im Monat für ein 365 sparen sollte sei dahingestellt. Das muss jeder für sich entscheiden. MS Office ist quasi Standard und allein schon bei der Menüführung haben es die freien Programme nach 10 Jahren nicht geschafft zu Ribbon umzustellen. Entsprechen muss man Funktionen doch wieder suchen.
Warum diese Umstellung nicht gekommen ist, wird auch klar, wenn jeder kostenfrei Software für kostenlose Software hält. Natürlich kostet Libre Office in der Herstellung etwas, wer es mehr als nur testen will, sollte es auch mittels Spenden finanzieren. Denn sonst wird der Abstand in der Technik immer größer werden oder die Alternative verschwindet ganz.

0

Naja du könntest zB mal anfangen zu rechen.
10€ pro Monat ist Käse zum Quadrat. In Wahrheit kostet eine 365 Lizenz Personal 50 Euro pro Jahr. Regelmäßig findet man Angebote für 30 Euro pro Jahr.

Wenn man es noch günstiger haben will, teilt man sich mit anderen einen Office Home Accout (bis zu 5 PCs) der kann mit einer Personal Lizenz für 9 Monate aktiviert werden. Das sind dann 50/9*12 / 2 = 33,3 Euro pro Jahr, wenn man den zu 2. Nutzt oder gerade mal 30/9*12/4 = 10 Euro pro Jahr, wenn man die Lizenz im Angebot kauft und sich mit 4 Leuten teilt.

1 Euro pro Monat ist machbar oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MS Office ist kostenpflichtig, das ist nun mal so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Libre Office ist die hilfreichste Antwort ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach,in dem man darauf verzichtet das Microsoft dran steht.

OpenOffice, LibreOffice und Co können genau das gleiche und sind Freeware.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft dir Open-Office weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung