Frage von ItsFxbiennx, 83

Wie kann man möglichst schnell einen Spagat lernen?

Wie kann man möglichst schnell einen Spagat lernen?? Hat jemand hilfreiche tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, 26

Hallo Fabienne,

den Spagat zu lernen, ist nicht nur eine Frage deiner angeborenen Dehnbarkeit, sondern auch deiner Hüftgelenkspfannen. Das gilt besonders für den Herrenspagat. Wenn du den Oberschenkel im Hüftgelenk locker (!) etwa 90° ausdrehen kannst, liegt es nur noch daran, die Sehnen etwas zu dehnen und du wirst schnell unten sitzen. Sind die Hüftgelenkspfannen aber sehr eng, wird diese Spagatform nie richtig klappen. Gegen die angeborene Situation der Knochen, kann man nichts machen und da hilft auch kein Training. 

Der Damenspagat ist leichter zu erreichen und mit geeignetem Training zumindest auf einer Seite auch schön und auswärts (Knie schauen nicht nach oben und unten, sondern schön zur Seite, Beine und Spitzen sind vollständig gestreckt und man sitzt richtig am Boden) hinzubekommen. Jeder Mensch hat eine bessere und eine schlechtere Seite. Mit regelmäßigem Üben sollte man aber auch auf der schlechteren Seite einen einigermaßen passablen Spagat zusammenbringen.

Nur: schnell geht gar nichts, außer es fehlen dir schon von Natur aus nur ein paar wenige Zentimeter. Fehlen mehr als 10 cm, ist vor allem Geduld gefragt, wenn du dich nicht verletzen möchtest.

Natürlich kann man sich, wenn man sehr tapfer ist, mit Gewalt hinunterdrücken. Das ist aber wenig sinnvoll, denn dabei kannst du dir ernsthafte Verletzungen im Sehnen- und Muskelgewebe zuziehen, die dich dann zwingen, längere Zeit zu pausieren, um dann wieder bei Null beginnen zu müssen.

Wovon ich nicht so begeistert bin, sind die YouTube Videos. Erstens ist jeder Mensch anders gebaut und was für den einen die absolut hilfreichen Übungen sind, können einem anderen Schaden zufügen. Zweitens hast du keine Kontrolle und siehst nicht, ob und was du falsch machst.

Ich weiß nicht, wofür du den Spagat lernen möchtest, aber in jedem Fall ist es besser, sich vom Trainer oder Lehrer für dich geeignete Übungen zeigen zu lassen, zuhause zu üben und dann in etwa wöchentlichen Abständen die Fortschritte kontrollieren zu lassen. Das ist der sicherste Weg, den Spagat wirklich richtig zu lernen und die Sehnen einigermaßen nachhaltig zu dehnen. Wer den Spagat nicht von Natur aus kann, muss ohnedies immer weiter und regelmäßig trainieren, um das einmal Erreichte auch beibehalten zu können.

Ich wünsche dir viel Erfolg, aber auch Spaß beim Üben!

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Sternchen! Es freut mich, wenn ich ein bisschen helfen konnte. 

Antwort
von xxx1301xxx, 30

Regelmäßig und ordentlich dehnen, vielleicht auch mal mit Leuten zusammen die dir irgendwie helfen können weil sie selber einen lernen wollen oder bereits einen können und vielleicht auch YouTube Videos dazu ansehen wo jemand dazu ein Tutorial macht.

Antwort
von FynnSchmidt, 29

Meine Freundin wollte es mir (Junge) mal beibringen, hat gesagt, dass es am rinfachsten ist einfach runter zu rutschen. Ich würde mich ordentlich davor dehnen. Sonst holt man sich bestimmt ne Zerrung...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Spagat & Workout, 16

Hallo! Natürlich mit dem richtigen Training.Natürlich solltest Du vorsichtig trainieren und am besten mit einer Freundin zusammen - wie hier : 

youtube.com/watch?v=2WlKsvZ-hk0

Text : 

WORKOUT I Wie lerne ich den SPAGAT? I Anleitungen für Zuhause

Für alle die schon immer gerne den Spagat können wollten, sind hier ein paar Übungen die man ganz leicht nachmachen kann. Viel Spaß beim Ausprobieren und viel Erfolg!

Durch bestimmte Übungen wie in diesem Video kannst du Deine Beweglichkeit erheblich verbessern. Hast Du schon gute Voraussetzungen, so wird es sicher nicht lange dauern. Nicht übertreiben - Zerrungen vermeiden.

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg

Antwort
von teekanne3101, 37

Du kannst es in 1 Monat schaffen in dem du dir jeden Tag 2 Minuten Zeit nimmst und es übst jeden Tag ein wenig mehr runter nach 1 Woche wirst du schon sehen das es klappt.
Viel Erfolg

Kommentar von Stretchingmaste ,

Niemand kann genau sagen wie lange es dauert. Und bei 2 Minuten am Tag geht es schon mal gar nicht in einem Monat... Erst Informieren. Gerade bei solch einem Thema wo man sich schwere Verletzungen zuziehen kann wenn man es falsch macht. 

Schönen Tag noch

Kommentar von teekanne3101 ,

Haha bist du lustig ich war Trainerin das klappt schon

Kommentar von Tanzistleben ,

Eine Trainerin wofür warst du bitte? Dein Rat ist nicht nur schlecht, sondern sogar gefährlich! Ohne jemanden zu kennen und über dessen körperliche Gegebenheiten Bescheid zu wissen, ist es unmöglich, irgendwelche Zeitangaben zu machen. Und mit 2 Minuten täglich geht schon mal überhaupt nichts! Deinen Schreibfehler nach zu schließen, kann auch deine "Trainerausbildung", so es sie gegeben hat, nicht gerade vom Feinsten gewesen sein. Sorry!

Antwort
von RalfTenner, 6

Eigentlich wurde hier schon fast alles gesagt. Schau dir doch dieses Video von einem Dr der Biomechanik an, der weiß wovon er redet ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community