Frage von MaxEich, 93

Wie kann man mit einem Benzin PKW richtig anfahren?

Hallo liebes Forum,

meinen Führerschein habe ich nun 8 Jahre und bin bisher nur Diesel Fahrzeuge gefahren. Dort kann man ohne Gas anfahren, einfach kupplung kommen lassen und fahren.

Nun habe ich einen benziner. Wenn ich z. B. an der geraden stehe und die kupplung kommen lasse, knurrt der wagen und stottert sehr oft. ist das normal?

Muss ich beim anfahren immer etwas gas geben?

Danke

Antwort
von Dailytwo, 55

Mit der Zeit bekommst Du ein Gefühl dafür, ist einfach eine Umstellung da die Benziner Kupplung viel "leichter" wirkt und du das mit dem Gas ausgleichen musst.

Antwort
von Schwoaze, 57

Ja, die sind ein wenig heikler. Du wirst bald herausbekommen, wie Du Kupplung und Gas "handhaben" musst, damit dein Auto nicht stottert.

Antwort
von annokrat, 47

ja, du benötigst beim benziner zum anfahren gas, zum teil recht kräftig.

ansonsten ist die frage wie alt das auto ist. moderne benziner mit turbolader können so ausgelegt sein, dass sie sehr niedertourig gefahren werden können. da verspürst du dann wenig unterschied zum diesel. ältere motoren oder motoren die sportlich ausgelegt sind, erfordern drehzahl, um vernünftig leistung abzugeben.

annokrat

Antwort
von Datasker, 47

Mit Gas geben ist es leichter. Die Kuplung kommt einfach sehr viel später beim Benziner. Reine Gewöhnungssache.

Antwort
von KevinCannabis, 63

ja, du musst gas geben

und je mehr du die kupplung kommen lässt, desto mehr gas auch geben

musst du probieren, bekommt man ein gefühl für

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten