Frage von ThomasAral, 62

Wie kann man mit 10000 US$ ein Jahr lang ein Heer von 167000 Soldaten unterhalten mit Waffen und Geräten?

Hab mir mal die Liste der Streitkräfte angeschaut und da stand bei West-Sahara 167000 Mann Armeestärke und 10000 US$ Militärbudget. Ist das ein Druckfehler ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Streitkr%C3%A4fte

dass der nächstplatzierte mit 400000 US$ bei 2000 Soldaten auskommt ist gerade noch so nachvollziehbar ... aber 10000 Dollar ?

Antwort
von navynavy, 15

Der Eintrag in der Liste ist höchst fragwürdig, weil er die spezielle politische und militärische Situation nicht würdigt:

Westsahara ist (offiziell) kein souveräner Staat, sondern ein Gebiet, das zu etwa zwei Dritteln von Marokko beansprucht wird. Der Rest ist ein eher staatsähnliches Gebilde, aber kein echter Staat im Definitionssinn. Man kann es in etwa mit der Situation Palästinas vergleichen.

Und ähnlich wie die PLO in Palästina gibt es die Organisation POLISARIO in Westsahara - eine Mischung aus politischen, wirtschaftlichen und auch militärischen Strukturen mit dem Ziel, Marokkos Herrschaft abzuschütteln und einen "echten" Staat zu gründen. Diese Gesamtorganisation POLISARIO verfügt in etwa über die genannten 167.000 Mitglieder (wobei auch diese Zahl höchst fragwürdig ist), aber nicht deren militärischer Arm. Die Anzahl der tatsächlich Bewaffneten und militärisch Organisierten dürfte nach Schätzungen irgendwo zwischen 5.000 und 20.000 liegen. Genaue Angaben gibt es nicht.

Daher sind auch die 10.000 $ eine unsinnige Angabe, da die Gelder POLISARIOs sicher weder einen echten, klar umrissenen Verteidigungsetat ausweisen noch überhaupt verlässlich öffentlich gemacht werden. Woher diese Angabe in dem Artikel kommt, ist daher nicht nachvollziehbar. Ein typisches Beispiel, dass man die Wikipedia immer mit Vorsicht nutzen sollte.

Ansonsten ist die Vorstellung von einer Art Miliz, in der die "Soldaten" gleichzeitig zivile Berufe ausüben, evtl. zum Teil auch Waffen, Munition und Ausrüstung selbst beschaffen bzw. bezahlen, sicher zutreffend. Auch das erklärt eine so niedrige Summe.

Antwort
von Othetaler, 26

Inwieweit die Zahlen korrekt sind und was da alles inbegriffen ist, können wir hier nicht nachvollziehen.

Aber die Erklärung von Swissss dürfte wohl in die richtige Richtung gehen.

Antwort
von Hamburger02, 7

Die Polisario ist im eigentlichen Sinne keine reguläre Armee sondern ist eher eine Rebellengruppe, die im staatlichen Etat nicht groß auftaucht. Die finanzieren sich selber.

Antwort
von ponter, 14

Es ist nicht davon auszugehen, dass es sich z.B. im Fall der Westsahara um einen Druckfehler handelt.

Hier kommen keine Massstäbe, wie etwa in Europa zur Anwendung.

Die Westsahara hat kaum mehr als 500000 Einwohner, davon sind über 160000 "Soldaten". Dieses sog. Militär besteht höchst wahrscheinlich nur auf dem Papier. Die Soldaten werden diese Tätigkeit nicht hauptberuflich ausüben. Dazu kommen unterdurchschnittliche, veraltete Waffen. Einheiten, wie etwa Panzer und dergleichen sind hier nicht vorhanden. Lediglich einige Fahrzeuge für die einfachsten Aufgaben werden vorhanden sein.

Von vielen Staaten wird der Staat "Westsahara" als solches nicht anerkannt. Somit gibt es offiziell auch kein souveränes Militär.

Antwort
von Ninombre, 22

ich gehe davon aus, dass die Zahlen nicht stimmen, auch die Anzahl der Soldaten erscheint extrem hoch für ein Land mit vermutlich nur 500.000 Einwohnern. In den englisch, französisch und spanischen Versionen der Seite taucht Westsahara gar nicht auf. Oftmals gibt es zu diesem Land keine geprüften Angaben.

Antwort
von swissss, 28

Das sind alles Soldaten, welche arbeiten und sich selber ernähren oder von der Familie unterstützt werden weil der Staat Westsahara kein Geld hat.

Antwort
von Odenwald69, 28

das wird wohl pro nase (Tag/monat)  gemeint sein.  Alleine Waffen kosten ja schon ein Vermögen

Antwort
von Lumpazi77, 24

Das ist ein Druckfehler, da fehlen ein paar Nullen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten