Frage von Semanur25, 112

Wie kann man männliche Hormone bei einer Frau senken?

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt/weiblich und leide unter Sehr starker Korperbehaarung (Po, Rücken, Bauch, Oberlippe, Beine extrem,...) und leide auch an Haarausfall amKopf. War auch bei der Frauenärztin und sie verschrieb mir die Pille. Habe zu viele Männliche Hormone. Leider wurden die Haare nur !etwas! Dünner und das nur an den armen und beinen.. Ich leide nicht unter Übergewicht... bin 169cm und 53 Kilo. Meine Körperbehaarung macht mich fertig. Obwohl es mich schon psychisch 'angreift" kann ich dagegen nichts tuen weil meine Mutter mir nicht helfen möchte! Ich sei zu jung. Gibt es irgendwelche medikamente oder Methoden meine hormone zu lindern und das die Haare verschwinden? Ich möchte nicht mehr TShirts anziehen weil ich mich schäme.. Danke für eure Hilfe..Ich habe auch eine Tiefe stimme für die ich mich schäme. Reden tue ich kaum noch.

Antwort
von Rikkin, 50

Nein zu jung bist du dafür sicher nicht, im Gegenteil, wenn du jetzt nichts dagegen machst riskiert deine Mutter so im Grunde das du unter psychischen Folgeschäden leidest, diese können sich auch auf den Körper auswirken.

Je früher du eine Hormonbehandlung beginnen würdest um so eher geht es dir dann besser und dein Körper macht das dann evtl von selbst. Wenn du erst im erwachsen alter damit anfängst kann es sein das du die Hormone immer brauchen wirst.

sag das mal deiner mom, evtl hört sie dann eher auf dich.

Kommentar von Semanur25 ,

Das habe ich ihr schonmal erklärt. War ihr egal hat mich nur mehr angeschrieen..

Kommentar von Rikkin ,

Dann kann ich dir nur raten das du ohne deine mom zum arzt gehst und auch ihm sagst das es dir damit psychisch nicht gut geht. Der kann nämlich auch gegen den Willen deiner Mutter evtl was machen.

ich weiß es ist echt heftig sowas immer wieder zu machen und immer wieder die selbe Antwort zu bekommen, aber evtl hilft es wenn du dich ganz ruhig mit ihr hinsetzt und es ihr immer wieder sagst. Evtl hilft auch ein "wenn du mir nicht glaubst, gehen wir zum arzt und er sagt es dir".

Kommentar von Semanur25 ,

bei meiner Mutter ist das Problem das man mit ihr nicht reden kann. ich habs auch öfters versucht. Nach einer Zeit tickt sie richtig aus und schlägt mich..

Kommentar von Rikkin ,

Ok jetzt kommen wir zu einem weiteren Problem womit sie gleich zwei deiner rechte und somit zwei Gesetze bricht.

Hast du einen Vater? Andere verwandte? Freunde? 

Denn auch wenn es hart klingt, aber unter solchen Umständen wird es ja doch zu heftig, nicht?

Antwort
von DrNoDoctor, 49

Die Pille ist schon mal ein guter und einfacher Anfang, hoffentlich hast Du eine so genannte "antiandrogene" (anti = gegen; Androgene = männl. Hormone) Pille bekommen, dann sollten sich eigentlich ganz vernünftige Ergebnisse zeigen. Natürlich wirkt die Pille sich nicht innerhalb von 2 Wochen auf deine Behaarung aus, Du musst sie schon mindestens 3 Monate nehmen, um klaren Erfolg zu sehen.
Du kannst auch zum Hormonspezialisten gehen, wie die anderen schon erwähnt haben. Du musst deine Mutter ja nicht mitnehmen, Ärzte brauchen für Blutentnahmen oder ähnliches keine Zustimmung der Eltern.

Ansonsten immer Kopf hoch und lass Dich nicht von so etwas klein kriegen. :)

Kommentar von Semanur25 ,

Ich nehme die Pille fast seit einem Jahr. Benutze Sibilia.. und werde ich machen. Hoffe das er mir helfen kann..

Kommentar von DrNoDoctor ,

Sibilla ist solch eine Pille

Antwort
von Mamue1968, 62

Für sowas ist ein Endokrinolge ( Hormonspezialist ) zuständig !

Kommentar von Semanur25 ,

wollte dahin gehen aber meine Mutter ist dagegen...

Kommentar von Mamue1968 ,

Das kann man Googlen !

Kommentar von Semanur25 ,

hab vieles gesucht und was hilft die hormone zu lindern. Hab leider nichts gefunden aber Vielen dank fur deine Antwort! :)

Kommentar von Mamue1968 ,

Warst Du bei einem Endokrinologe und wenn nicht geh zu Deinem Hausarzt ohne Mutter, der kann das in die Wege leiten !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community