Wie kann man lieben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liegt vielleicht daran, dass du noch nie geliebt hast und nicht weißt wie sich das anfühlt... Und viele denken sie empfinden nichts für ihre Familie, weil sie sie als selbstverständlich ansehen. Mach dir keine Gedanken, das ändert sich noch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mir genauso :o
Ich empfinde es einfach nicht, wenn ich drüber nachdenke. Würde mich jemand fragen könnte ich kein klares ja oder nein geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das. Ist eine Fehlstörung und Leute die sowas haben werden auch als Pschyopath bezeichnet

Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos.[1] Psychopathie geht mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass oft die Diagnose einer dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.[

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starscream1000
07.02.2016, 17:02

Frechheit mich als Psychopathen zu bezeichnen. Allein schon, dass ich seit über 10 Jahre das gleiche Ziel hab. Nicht den Punkt "manipulativ" vergessen : Ich werde von meinen Freunden gelobt meine Meinungen zu verteidigen und nicht wegen ein wenig cons z.b. glech meine Meinung zu ändern.

0

Es gibt Psychopatische Veranlagungen die so etwas als Nebenwirkung haben .Die kann man nicht umgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

magst und liebst du dich selber, im positiven sinne? wenn nicht, dann fang erstmal an dich selbst zu mögen, dann wird es gegenüber anderen auch besser.

es kann aber auch sein, dass du ein defizit an empathie, gefühls- und verständnisfähigeit hast, dann hol dir professionelle hilfe: doc, psych, beratung usw usw. aber bleib nicht stehen und mit deiner frage merkt man ja, dass du doch viellleicht ein bisschen drunter leidest. tu was !!!

und fang an es zu üben: kauf einen strauß tulpen und schenk denjenigen, die du doch vielleicht magst, eine blume.

über die erfahrung und die resonanz kannst du dann gerne berichten. viel erfolg, SKY


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lol hab genau das gleiche keine Ahnung warum ( bin auch 15)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehst du dich denn gut mit deiner Familie oder nicht?

Könnte eine psychische Störung sein oder so. Geh doch mal zu einem Psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starscream1000
07.02.2016, 17:04

Doch schon. Störung bezweifle ich. Es ist nur so, dass ich manche eigtl. gern hab, aber trotzdem immer versuch sie auf Distanz zu halten, damit meine ich, dass ich versuche sie trotzdem emotional/persönlich etc. von mir fernzuhalten, weil ich da sehr verletzlich sein kann :(

0