Frage von 1900minga, 127

Wie kann man lernen bei Dart besser zu zielen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MotorsportFanxD, 75

1.Erstmal sollte man es schaffen, mit jedem Pfeil die Scheibe zu treffen (klingt blöd, ist aber am Anfang soxD).

2.1.Ich denke, dass du das kannst. "Shanghai" wäre vielleicht das Richtige. Bei "Shanghai" geht es darum, alle Zahlen in der Reihenfolge 1,2,3... zu werfen. Das ist meiner Meinung nach die Beste Übung.

2.2.Auf jeden Fall NICHT blind auf die Scheibe werfen. So lernt man das Zielen nie. Versuche dich z.B bei der Triple 20 nicht auf die Triple 20 zu konzentrieren, sondern auf das komplette Feld aus 5, 20 und 1 (so mache ich es, eher nicht mit Shanghai), meistens erwischt man das Feld dann auch.

3.Wurftechnik. Die Wurftechnik ist nicht soo wichtig. Die Hauptsache (so machen es eigentlich alle Profis): Bist du Linkshänder/in, stellst du dich so hin, dass der linke Fuß zur Dartscheibe "zeigt". Anders gesagt, du stellst dich vor die Dartscheibe und drehst dich 90° nach rechts. Bist du Rechtshänder/in, genau andersrum.

4. Rhythmus. Das heißt ganz einfach, dass du immer wirfst, egal ob ein Pfeil runterfällt, oder du gerade eine Triple 20 geworfen hast. Beispiel: Du triffst mit den ersten beiden Pfeilen die Triple 20 und stehst kurz vor der Höchstpunktzahl. Nicht erst aufhören und überlegen "OMG vielleicht hab ich gleich 180 Punkte", sondern einfach in der normalen Geschwindigkeit werfen. Ich habe es auch mal fast geschafft, habe den 3. Dart aber einen Millimeter zu hoch geworfen, er stecke direkt darüber.

So, ich glaube, das war genug. Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Dalton234, 80

Stelle dir am besten einen Trainigsplan auf.

Übe regelmäßig Doppel und Scoring.(triple is funny double makes the money)

Ich habe nachdem ich einen Trainingsplan hatte deutliche fortschritte.

Versuche zudem nicht verkrampft zuwerfen sondern bleibe locker als wenn du mit Freunden eine runte just for fun Pfeile wirfst.

Du kannst am besten damit anfangen 501 runterzuspielen ohne am ende auf das Doppel zu werfen, aber halt so das du ersten mitzählst wieviele Pfeile du gebraucht hast und zweitens muss du genau auf null kommen. Desto häufiger du das machst desto mehr siehst du wie du immer besser wirst.

Ein Weiteres Spiel ist die Bullseye Challenge. Ich spiele die das man 9 Darts aufs Bull wirft. Wenn das Bull getroffen wird 50 Punkte Single bull 25 Punkte. Daran sehe ich besser wie weit ich immer wegwerfe und so kann man seinen Wurf korrigieren.

Zudem solltest du dir eine Wurfstellung aneignen die du halt irgendwann perfektionierst. Glaub an dich du wirst es irgendwann schaffen.

Ich hoffe ich konnte dir ein Paar Tipps geben

Dalton234

Kommentar von 1900minga ,

Bei mir ist es so, dass ich blind auf die Scheibe werfe.
Schaffe es immerhin, dass ich in den inneren Kreis treffe.
( versuche es zu beschreiben, da ich die Fachbegriffe nicht kenne - innerhalb der Triple-Felder, hoffe es ist verständlich )

Aber wenn ich am Ende genau auf 0 kommen möchte und ich z.B die 2 benötigte, schaffe ich das ohne Glück überhaupt nicht.
Komme zwar in einen bestimmten Radius um das Feld herum, aber das war's...

Weißt du, was ich dagegen machen kann?
Außer üben üben und üben? 😄

Kommentar von Dalton234 ,

Wenn du willst können wir auch Privat weiterschreiben, denn kann ich einiges ausführlicher Versuchen zu erklären?! Ansonstden einfach nur die Frage beantworten: Meinst du ohne auf das Doppel zuwerfen?

Antwort
von Verihihi, 97

Übung macht den meister :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten