Frage von Fischmen, 72

Wie kann man Kugelfische zum Geschlechtsverkehr bringen?

Hi Leute, Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wir ich Erbsenkugelfische zum Geschlechtsverkehr bringe? Danke im vorraus:-)

Antwort
von Daniasaurus, 24

Hallo,

Zuerst müssen natürlich Beckengröße, Temperatur und Wasserwerte etc stimmen.

Es sollte genug Moos ( Javamoos soll gut sein) und Fein blättrige Pflanzen im Aquarium sein.

Die Zucht ist mehr oder weniger Glücksache und kann auch gut mal 1 Jahr dauern sofern die Tiere schon ausgewachsen sind.

Bessere Chancen hast du, wenn du min 5 Tiere hast. Somit hast du bestimmt Männchen und Weibchen dabei.

Du kannst Proteinreicher Füttern (nicht zu sehr). Ansonsten ist es mehr oder weniger Glückssache. Wenn du 2 Tiere Balzen siehst dauert es auch nicht lange. Das Weibchen wird nach der Paarung vertrieben.

Sowie ich gehört habe sollen Kugelfische vor allem in der Dämmerung bzw wenn es dunkel ist Ablaichen. Am besten einmal Nachts/Abends mit der Taschenlampe durchleuchten und schauen, ob Eier sichtbar sind.

Das Moos oder die Pflanzen mit den Eiern vorsichtig in ein Separates Becken legen. Ein Babysicherer Filter wäre von Vorteil. Die Temperatur sollte bei ca 26-28 grad sein aber bitte aufpassen, dass die kleinen sich nicht dahinter quetschen können.

Babykugelfische schlüpfen mit einem Dottersack. Die nächsten Tage kannst du mit Essigälchen, Staubfutter oder mit Enchyträen zb füttern. Nach einer Woche kannst du es mit Frischgeschlüpften Artemia versuchen.

Ob sie Staubfutter essen ist immer Glückssache.

Es ist wichtig die kleinen nach ca 3-4 Wochen zu trennen da sie sich töten können. Wenn ein kleiner Ausfall nicht schmerzt brauchst du das nicht zu tun.

Ab 1 1/2 Monaten kannst du es mit kleinen Mückenlarven (Rote, Schwarze, Weisse) Probieren.

Noch ein Tipp. Sobald die kleinen geschlüpft sind kannst du Posthornschnecken mit ins Zuchtbecken setzen da die meisten Filter nicht alles vom Boden saugen.

Mit ein bisschen Glück ist die Erbsenkugelfischzucht nicht so schwer wie man denkt. Du kannst den Laich natürlich auch im großen Becken lassen aber da wird er mit hoher warscheinlichkeit gefressen und das ist für die Zucht natürlich nicht von Vorteil.

Wichtig ist auch die geringe Keimdichte daher wenn es geht nach dem Schlüpfen einen Wasserwechsel machen. Die Temperatur muss exakt die im Zuchtbecken sein. 

Lg

Antwort
von LilaPferd1, 25

Die Zucht wird im allgemeinen als Königsdisziplin angesehen und das nicht ohne Grund. Meistens ist ein Arten- oder besser spezielles Zuchtbecken erforderlich.

Denn im Gesellschaftsbecken sind viele Fressfeinde und eine gezielte Fütterung ist kaum möglich. Die Haltungsbedingungen wie Wasserwerte und Beckeneinrichtung müssen zur Paarung optimal sein.

Mehr dazu , siehe Link > http://www.zwergkugelfisch.de/Zucht.html  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community