Frage von hanne1992, 103

Wie kann man Kriminalpolizist werden?

Antwort
von ASW19, 73

Hallo,

als erstes muss eine "Grundausbildung" zum Schutzpolizisten erfolgreich beendet werden. In Mecklenburg-Vorpommern werden nach der erfolgreichen Ausbildung 1-2 Jahre in der Bereitschaftspolizei Pflicht. Danach kann man sich irgendwann mal spezialisieren.

Grüße

Antwort
von azeri61, 37

in dem man sich überlegt für welches bundesland man sich bewirbt evtl. bietet diese den direkteinstieg an ansonsten machst du deine ausbildung/studium fertig und bewirbst dich nochmal intern für die freien stellen bei der kripo

Antwort
von FLUPSCHI, 69

Ich würde sagen du bewirbst dch bei der Polizei und Bestehst die Prüfung und dann ein Paar jahre arbeiten und dann wird das was aber von jetzt auf Gleich geht das nicht leider

Antwort
von matheistnich, 58

naja abitur/fachabitur ->bewerben->alle möglichen Einstellungstests -> Polizeianwärter(studieren,praxis,selbstverteidigung) -> alle examen bestehen -> ca. 1 Jahr zur Bundespolizei-> Dann biste ein Streifenpolizist dann heißt es hocharbeiten

Kommentar von LuckyLuke90 ,

Die Bundespolizei ist ein denkbar schlechtes Beispiel um kriminalpolizeilich tätig zu werden. Erstens sind die Strafverfolgungszuständigkeiten der Behörde stark reglementiert, zweitens führt die Behörde keine "klassische" Kripo, sondern eher eine Art "Ermittlungsdienst".

Will man zur Kripo, sind die Landespolizeien, die Landeskriminalämter oder mglw. noch das BKA zu empfehlen.

Kommentar von matheistnich ,

achso okay dachte nicht dass man sich das selbst aussuchen kann :D

Antwort
von Jiggy187, 56

gutes abitur machen, polizeiausbildung machen, (abitur wegen höherem dienst), dann noch mal ein oder zwei jahre son extra studiengang absolvieren bzw. gleich kriminalistik studieren und dann hast du es 

Antwort
von BlickAufsMeer, 51

Erstmal musst du gut in der Schule sein und einen vernünftigen und guten Abschluss machen.

Kommentar von x9flipper9 ,

Joa geht so. Mein Bruder hat einen mittleren Realschulabschluss und wird jetzt Schutzpolizist. Bei guter Leistung und genug Erfahrung kann jeder Schutzpolizist in den gehobenen Dienst gehen und sich bei der Kripo bewerben, wird generell intern auch lieber gesehen als im extremsten Fall z.B. ein sozialschwacher Streber der nur durch seine schulischen Leistungen so eine Position bezieht.

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Ja natürlich, aber die warscheinlichkeit dass man genommen wird ist bei guten Noten doch besser..

Antwort
von Alpako995, 35

Mit etwas Glück greift man sich die richtige Cornflakes Packung und schon ist man in besitzt einer Polizeimarke!

Kommentar von x9flipper9 ,

Oder man macht eine Lehre zum Schlosser und baut sich so ein Teil selbst :'D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten