Frage von knautsch,

Wie kann man jemanden vom Hobby (Fussball) abbringen?

Mein Freund ist 28 und Student im 2. Semester. Er spielt gerne Fussball, ob am PC oder Privat, hierfür ist er in einer Feizeitmannschaft angemeldet und mich nervt das! Jeden Freitag 19 Uhr hat er Spiel, jeden Donnerstag 21:30 bis 00:00 Uhr hat er Hallentraining, einmal im Monat Sponsorenliga (an einem Sonntag), jeden Sonntag 9:00 Uhr hat er nochmalls Hallenspiel, zudem geht er bei guten Wetter fast täglich auf Bolzplätze. Ich selbst gehe arbeiten und kann (da er mich sonntags mit raushaut) an keinem einzigen Tag in der Woche mal ausschlafen. Letzten Sonntag (nach der Wahl) konnte ich ihn mal überzeugen das er mal mit mir spazieren geht (nachdem er seinem Kumpel wegen Fussball er zugesagt hat und dann unter Murren wieder abgesagt).

Mich nervt das ganze ziemlich weil ich mich vernachlässigt fühle und er fürs Studium NICHTS macht obwohl er es dringend nötig hätte. Reden bringt ncihts, er siehts nicht ein. Ich will es ihm ja nicht ganz verbieten, aber er soll sich bissl einschränken, wie könnte ich das bei ihm erreichen?

Antwort von wienochmal,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du bist nicht seine mutter und er ist alt genug....trags mit fassung oder kipp ihn über die kante

Kommentar von Berny2 ,

Gebt Euch vorher noch ausreichend Bedenkzeit!!! Sage ihm mal, wie sein Verhalten auf Dich wirkt und welche Negativauswirkungen Du bzgl. seines "Studiums" befürchtest.

Kommentar von knautsch ,

ich muss aber mit ansehen wie das Leben an ihm vorbeirauscht und das ist echt nicht schön. Er vernachlässigt so gut wie alles für Fussball, ob Familie oder Ausbildung oder Arbeit

Kommentar von wienochmal ,

das mag sein, dass du das mit ansehen musst, aber ER muss doch in erster linie mit seinem leben zufrieden sein und nicht du mit seinem.....was dich langweilt, kann für ihn ganz toll sein....

Antwort von Willabacho,

fussball ist besser als sex :D

Kommentar von wienochmal ,

tatsächlich? ;-)

Kommentar von Willabacho ,

ok ok sagen wir 50 -50 :D

Kommentar von wienochmal ,

das hört sich doch schon besser an

Antwort von Wally1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn er mit 28 Jahren noch nicht weiß wos langgeht dann kannst du ihm auch nicht helfen! Und das weißt du auch deswegen ärgerst du dich ja! Sprech mit ihm setzte im bildlich! die Pistole vor auf die Brust dann weißt du woran du bist!

Kommentar von knautsch ,

das hab ich schon so oft gemacht und trotzdem bringt es nichts. Ich denk halt auch daran wie es später mal wird, irgendwann will man ja ne Familie gründen.

Kommentar von Wally1 ,

ja, und diese Gedanken sind ja realistisch, was man von Pc- Spielen nicht behaupten kann! Überlege deine Situation, auch du wirst nicht jünger und es ist schade um die verlorene Zeit!

Antwort von Sally2809,

Lass ihm sein Hobby und such Dir selbst eins. Er ist doch nicht da, um Dich zu beschäftigen.

Kommentar von knautsch ,

ich hab meine Hobbys, darum gehts ja nicht sondern darum das er nicht weis was im Leben wichtig ist und alles sich bei ihm nur um Fussball dreht.

Kommentar von Sally2809 ,

Vielleicht habt ihr einfach zu unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Kein Mensch läßt sich gerne vorschreiben, was in seinem Leben wichtig ist. Akzeptiere es oder trenne Dich.

Antwort von Richter89,

er muss von selber drauf kommen das es zu viel ist dann geh einfach niocht ,mehr mit sondern bleib daheim und schlaf aus aber grundsätzlich kannst du es ihm nicht verbieten weil das bei uns kerlen wie bei kindern ist verbietest du ihnen was machen wir es trozdem

Antwort von leandra37,

sehr schwierig..einem Mann sein Lieblingshobby reduzieren zu lasse,führt nur dazu das dein Freund unglücklich wird..beschäftige dich doch in der zeit auch mit einem sinnvollen hobby

Kommentar von knautsch ,

es geht ja nicht um mich. Ich hab meine Beschäftigungen aber sieht halt nicht ein das es Wichtigeres als Fussball gibt.

Antwort von kuntzkids,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dein Freund hat schon Fußball gespielt, bevor er Dich kannte? Na denn...

Kommentar von knautsch ,

Ja, da hatter er aber noch kein Studium.

Antwort von bellaxxlamb,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du kannst ihm das doch nicht verbieten , dass würde eurer beziehung nur schaden .

Kommentar von knautsch ,

ich wills ja nicht direkt verbieten, nur er soll einsehen das Familie vor geht und auch bissl was fürs Studium tun.

Antwort von Diana77,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hast ihn doch so kennegelernt, oder nicht? Ich kann Dir nur einen Tipp geben: Akzeptiere sein Hobby oder trenne Dich von ihm. Er wird sein Hobby nicht für Dich aufgeben, das tut kein Mann! Unternimm einfach mal was mit Freundinnen und zeige ihm, dass es auch ohne ihn geht. Vielleicht regt ihn das zum Nachdenken an!

Antwort von LondonCalling,

Wenn du damit nicht zufrieden bist, dann passt ihr nicht zusammen. Erwarte nicht von ihm, dass er sein Hobby aufgibt oder es für dich oder andere einschränkt. Damit wird er wiederum nicht glücklich sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten