Wie kann man jemandem helfen, der aus einem Fenster fällt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auffangen wirst du die Person nicht können, wenn sie - wie schon geschrieben - kein Kleinkind ist. Du wirst dich dabei selbst verletzen ohne der Person zu helfen. Alles was du tun kannst, ist die Feuerwehr rufen, die Person ermutigen, nicht loszulassen.

Und dabei alles heranschaffen, was den Aufprall irgendwie bremsen wird. Decken, Kissen, Stroh... und das alles unter die Person legen. Manchmal macht schon etwas, was nicht hart wie Beton ist (z.B. Kies), den Unterschied zwischen Leben und Tod aus, kommt aber natürlich auf die Höhe an.

Wenn du eine Leiter hast, die lang genug ist, wirst du vielleicht helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was größer ist als ein Kleinkind kann man allein nicht effektiv auffangen.

Dann ist es das Sinnvollste zu versuchen das die Person nicht, oder zumindest nicht zuerst, mit dem Kopf aufkommt. 

Wenn eine Person mit den Beinen oder dem Rumpf aufkommt wird sie sich vermutlich verletzen. Das sind in aller Regel aber keine akut lebensbedrohlichen Verletzungen. Kopfverletzungen sind da weit schwerwiegender. Daher immer das Hauptaugenmerk auf den Kopf richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst die Feuerwehr rufen ...

Auffangen kann man so eine Last nicht ... selbst mit einem einfachen Sprungtuch ist das ein höchst riskantes Unterfangen.

Sprungretter wäre das beste, wobei der Fallende dann auch einen Abstand zur Mauer braucht um ihn ordentlich zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit möglichst vielen personen, die mit festhalten, aus einer decke ein sprungtuch improvisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegrennen, damit er nicht auf Dich drauffällt.

Keinesfalls versuchen ihn aufzufangen, das schafft man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?