Frage von JxKatzenkiller, 68

Wie kann man jemandem beweisen das man ein guter Mensch ist?

Antwort
von Barbaratlos, 19

Du kannst es beweisen, indem du freundlich, hilfsbereit und zuverlässig bist. Oder alternativ: Wenn du dich so verhältst, wie du es von anderen Menschen erwartest, um sie als >guten Menschen< zu bezeichnen.

Es reicht nicht aus, solche Verhaltensweisen einmal zu zeigen. Wenn du ein guter Mensch sein willst, musst du sie zu Lebensprinzipien machen und sie durchziehen.

Antwort
von PadiPadi, 15

Wenn du glaubst, jemand glaubt, du wärst ein schlechter Mensch und dieser jemand dir wichtig ist, dann basiert das Ganze höchstwahrscheinlich auf einem Missverständnis, dass sich durch Kommunikation klären lässt.
Zu beweisen gibt es da nichts.
Ansonsten tust du Dinge nur um das Denken dieser einen Person über dich zu ändern, was dann nicht natürlich ist. Nach meiner Definition ist man dann kein besonders guter Mensch mehr.

Antwort
von PadiPadi, 21

Wenn du es allerdings einer bestimmten Person "zeigen" willst, musst du lediglich ihre gesamte Persönlichkeit und ihr Verhalten analysieren. Danach stimmst du dann dein Verhalten genau darauf ab.
Das ist nicht besonders schwierig, aber du solltest dir die Frage stellen, ob solch eine Form zu handeln in deine Moral passt. Um ein glücklicher Mensch zu sein, sollte man sich selbst nämlich immer als guten Menschen bezeichnen können.
Es gibt im Übrigen eindeutig wichtigere Dinge im Leben, jedoch kenne ich die Ausgangssituation nicht - du hättest deine Frage eventuell präziser formulieren sollen.
Lg

Kommentar von monara1988 ,

jedoch kenne ich die Ausgangssituation nicht

Sie quält und tötet ihre Tiere und wundert sich darüber, das sie darum alle als Tierquäler bezeichnen. Sie kapiert nicht, das sie ihre Tiere falsch hält (und das beweist sie traurigerweise sogar mit Fotos), das man Tiere nicht tötet nur weil sie nerven, und und und.
Sie ist völlig penetrant, beratungsresistent, und das ganze ist so krank, das keiner weiß, ob sie ein Troll ist oder im Oberstübchen nicht mehr ganz richtig ist.
Tatsache ist: sie stellt seit Wochen immer weiter unter verschienen Accounts immer weiter Fragen zu verschiedenen Tieren und in 99% ist da immer was prozierendes drin und geht damit allen auf den Keks -.-

Antwort
von rafaelmitoma, 31

indem du erst mal gut zu deinen Tieren bist.

Kommentar von JxKatzenkiller ,

Das bin ich!

Kommentar von Firestarhd1 ,

Nein eben nicht

Antwort
von PadiPadi, 17

Es gibt keine guten Menschen. Und auch keine schlechten Menschen.
Diese beiden "Begriffe" sind nicht allgemein definierbar, sondern basieren auf eigenen Wahrnehmungen, Erfahrungen und Meinungen.
Liebe Grüße,
Padi

Antwort
von MischAMont, 17

In dem du deine Finger von armen Tieren lässt

Kommentar von JxKatzenkiller ,

Meinen Tieren geht es gut

Kommentar von DinoKing32 ,

Wie lange willst du dich mit diesem Satz noch selbst belügen?

Kommentar von monara1988 ,

Deinen Tieren geht es gut? Ach echt? Indem Du sie entgegen ihrer Bedürnfisse hälst? Sie so schlecht hälst, bis sie sich töten? Oder sie tötest (zerquetschst, vergiftetst) sobald sie nerven?

In welcher Fantasiewelt lebst Du bitte? Im hier und heute ist es Tierquälerei was Du tust! Leider können es Dir deine Tiere nicht mitteilen, und das sie Dir es zeigen raffst Du irgendwie nicht.
Es ist schockierend, und bemittleidenswert, das Du das einfach nicht kapieren willst...

Antwort
von Nashota, 28

Indem man gute Dinge tut.

Kommentar von JxKatzenkiller ,

Das tue ich doch, aber ich will damit nicht prallen dazu kommt das gewisse Personen mich als Monster sehen (wollen).

Kommentar von Nashota ,

Du musst ja auch nicht damit prahlen, sondern wie schon gesagt einfach nur tun.

Und wer eine schlechte Meinung von anderen haben will, also vorurteilsmäßig und grundlos, den sollte man in seiner Seeche vor sich hinmüffeln lassen.

Kommentar von JxKatzenkiller ,

Das sagt sich so leicht.

Kommentar von Nashota ,

Wenn du weißt, dass du nicht deinem Nick folgst, zum Beispiel, warum willst du dich dann für andere krummlegen?

Man muss nicht alle mögen, oder?

Kommentar von JxKatzenkiller ,

Weil es mich stört das andere mich als Monster sehen noch dazu denken ich lüge.

Kommentar von Nashota ,

Nochmal: Wer so denken will, dem kannst du auch ein Brett vor den Kopf hauen. Der Schlag verändert trotzdem nicht das Denkvermögen.

Lasse solche Leute links liegen. Jeder Versuch, sie überzeugen zu wollen, kommt nur einer Rechtfertigung gleich. Ganz nach dem Motto "Wäre nichts dran, bräuchte er nichts dazu zu sagen."

Kommentar von monara1988 ,

@Nashota, lies mal ihre Fragen (aller Accounts, immer was mit Katzenkiller), dann weißt Du püer sie Bescheid, und warum die Leute so über sie denken, wie sie es tun.

Die braucht sich garnicht zu wundern XD

Wer so denken will, dem kannst du auch ein Brett vor den Kopf hauen. Der Schlag verändert trotzdem nicht das Denkvermögen.

Der Spruch passt zu ihr selbst, weil sie ohne ende beratungsresistent ist...

Kommentar von monara1988 ,

Das tue ich doch

Also ist seine Tiere quälen, manche davon bis sie krepieren, und sie, sobald sie nerven zu töten, also was gutes!? Wenn DAS was gutes ist, was ist denn das was schlechtes? Du quälst und tötest, schlimmer gehts nicht mehr.

Und womit willst Du denn pralen? Mit Tierquälerei?

Keiner hier will Dich als Monster sehen, Du präsentierst Dich aber so! Und da wunderst Du Dich im ernst drüber?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community