Frage von AlteFeder123, 41

Wie kann man in einer Interpretation eine Personifikation geschickt in einem Satz unterbringen?

Hallo,
Ich habe eine Personifikation gefunden und möchte diese erklären, jedoch finde ich zu sagen:
"Außerdem gibt es eine Personifikation, (...) ( vgl. S.x Z.y), diese zeigt, dass......"

Zu langweilig und sogar falsch.
Wie geht das geschickter?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieRatSuchende1, 23

Eine Textanalyse sollte ja recht nüchtern und sachlich sein, von daher finde ich deinen Satz jetzt nicht unpassend. Ich würde allgemein stilistische mittel (wie die Personifikation) mit in die These einbinden (bloß nicht zusammenhanglos auflisten), als Untermalung deiner Aussage. Ich würde demnach so ungefähr formulieren: Durch die Personifikation in Zeile/ Vers wird (these) belegt. Es wird deutlich, dass...

Antwort
von paulklaus, 14

..... Die Tatsache, dass Xyz personifiziert wird, zeigt meiner Ansicht nach dessen/deren Relevanz auf. ...

pk


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community