Wie kann man in einem Text laufen, rennen oder sprinten beschreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Renne solange bis du nicht mehr kannst und dann schreib sofort auf, was du gefühlt hast.

Eine Szene muß alle Sinne ansprechen: Geruch, Geschmack, Gehör, Sehen, Fühlen und auch Denken. Wenn es eine gute Szene ist. Und gleichzeitig Emotionen zum Leser transportieren.

Emotionen können Mitleid sein, wenn ein alter Mann versucht noch den Bus zu erreichen, trotz der Schmerzen in seinem kaputten Knie, oder Freude, wenn zwei Liebende aufeinander zulaufen, oder Angst, wenn eine Frau vor einem Verfolger wegrennt.

Nutze immer Emotionen und überlege dir, WAS du dem Leser damit sagen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fühlt sich frei
Evtl schwerelos und glücklich
Der weg scheint unendlich
Wind kitzelt durch kopfhaut und Haare

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm doch das Tierreich als Vergleich

läuft wie ein Reh

rennt wie ein Hund

sprintet wie ein Gepard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Den Wind in den Haaren,

so frei wie nie

nichts kann uns stören

den Wind und mich

Sommergras an den Beinen

kitzelt ganz leicht

im Wind fliegen vorbei die Pferdeweiden

bis es den Beinen reicht

Der Wind rauscht in den Ohren

und das Blut ebenfalls

Liebe Grüße, Cherry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?