Frage von QuestionBrownie, 62

wie kann man in die Psychatrie eingewiesen werden ohne peinlich zu wirken und ohne großes Aufsehen zu erregen?

Antwort
von masi95, 21

Geh zu deinem Hausarzt und rede mit ihm. Ich mein umsonst möchtest du ja nicht rein oder? 

Und falls doch, rede trotzdem mit deinem Arzt^^ Er hat Schweigepflicht und darf sowieso keine Auskunft geben.

Du bekommst dann ( ich weiss ja nicht wie DEIN Arzt ist ) eine Überweisung. 

Und niemand würde was merken. Und Hey eine Psychiatrie ist kein Peinlicher Ort und ist auch keines Wegs peinlich dort drinn zu sein. Deshalb ist man nicht verrückt! 

Und glaub mir, ich sag das nicht umsonst... ^^

Alles Gute dir.

Antwort
von reginarumbach, 28

wenn es auf 'normalem' wege geschehen soll und kann, dann hingehen, anmelden, auf die warteliste kommen und wenn irgendwann ein platz frei ist, koffer packen...

ansonsten: wenn man sich umbringen möchte, vorsprechen dort. dann müssen sie in der regel aufnehmen, aber nur für kurze zeit. schon einen oder zwei tage später fragen sie erneut ob man sich umbringen möchte, bejaht man das, kann man bleiben. sagt man : nein. dann muss man sofort wieder gehen, denn die psychiatrien sind allerorts stark überfüllt.

ansonsten: wenn man sich selbst gefährdet oder auch eine gefahr für andere darstellt, dann kann man auch per richterlichem beschluss zwangseingewiesen werden, dies gilt dann für vier wochen fest, da muss die zuständige psychiatrie einen auch aufnehmen, ob sie nun voll sind oder nicht. danach kann man entlassen werden, außer... man sagt dass man nach wie vor suizidal ist. oder aber man führt sich in den vier wochen dort entsprechend auf, so dass sie zu keinem anderen schluss kommen können als einen da zu behalten.

Kommentar von masi95 ,

Na das wäre ja mal was, in eine Psychiatrie gehen, dass grosse Gästebuch aufschlagen, sich eintragen , Buch schließen und wieder gehen.....^^

OHNE eine Ärztliche Überweisung, geht schon mal garnix. Und in dringenden Fällen, kann sich der Arzt auch mit denen persönlich auseinander setzen. Und zum Thema Selbstmord, es wäre mir wirklich neu, wenn sie diese Menschen aufgrund einer frage der Genesung, nach 2 Tagen wieder entlassen. Das ist nämlich blödsinn, diese Menschen werden erstmal eine Zeit lang gründlich bewacht und bleiben bis zum Therapie-Ende auch drinnen. Denn ist man erstmal in Therapie, bleibt man.

Kommentar von reginarumbach ,

natürlich braucht man eine überweisung, das habe ich als bekannt vorausgesetzt, ehrlich gesagt..und wenn das haus voll ist, dann nützt auch der anruf des arztes nichts. leider nicht.

das mit der aufnahme und dem ablauf bei suizidalität habe ich nicht nur einmal live erlebt und war geschockt von der handhabung. deshalb schreibe ich es ier. genau so und nicht anders läufts. eine zeitlang gründlich bewacht? nein. selbst mit tiefen schnittwunden kann man sagen, dass man nicht die absicht hatte und hat sich umzubringen, dann darf man postwendend gehen, denn es muss nicht aufgenommen werden. ich weiß nicht in welchem bundesland du so lebst aber in hessen läuft es so wie ich es geschrieben habe und wie gesagt nicht nur einmal und auch in verschiedenen häusern. ist man erst mal drin, passiert auch nicht viel außer medis, einmal die woche ein therapeutengespräch und fertig. tja, ...

Kommentar von masi95 ,

Ich weiss nicht ob das Bundesland da eine grosse Rolle spielt. Doch ich komme aus Sachsen-Anhalt.  Und so wie du es beschreibst und laut deinen Worten es auch selbst mit bekommen haben sollst, wäre mir neu und habe ich noch nie erlebt. Ob das rechtens ist oder nicht kann ich nicht sagen. Jedoch ist so eine Handhabung, für mich schwer vorzustellen sowie nachvollziehbar ... Aber natürlich kann ich ja nicht wissen wie jede Psychiatrie, auf verschiedene Personen sowie Fälle reagiert und handelt. Ich bin da jetzt von meinen Erfahrungen ausgegangen, die ich selbst und bei vielen anderen gesammelt habe. Jedenfalls hat die Ameos Psychiatrie in Haldensleben einen guten Ruf und ich selbst kann sie auch nur weiter empfehlen. 

Naja und zum Thema Therapie-verlauf, dass nicht viel passiert ausser Tabletten nehmen und 1x wöchentliche Gespräche, ist jeh nach Art der Psychose auch unterschiedlich. 

Auf jedenfall, muss ich gestehen, bin ich wirklich dankbar, solche Umstände wie du sie erlebt hast, nicht zu kennen.

Kommentar von reginarumbach ,

jaaa, DAS glaub ich dir, dass du das lieber nicht erleben möchtest wie es hier so läuft. es ist auch wirklich mehr als ernüchternd, sag ichs mal so. hatte mir das auch alles ganz und gar anders vorgestellt, aber gut, die realität lehrt einen ja dann...

ich denke mittlerweile, dass es besser ist , wenn man es ambulant hinbekommt, um nicht den halt gänzlich zu verlieren. bleiben menschen länger in der psychiatrie, erleben sie verschiedene häuser oder entwickelt sich gar bei ihnen der drehtüreffekt, dann trägt das nicht zur gesundung bei. ich habe eher das gegenteil erlebt und gesehen, dass dann nämlich noch zusätzliche störungen sich entwickelt haben, allen voran soziale phobien und zwangsstörungen. dies scheinen effekte zu sein, die sich leicht einstellen in diesem system. deshalb : wer nur irgend kann, sollte da gar nicht erst rein, oder schnell wieder raus und dann sich hilfe in einem ambulanten netzwerk suchen.

Antwort
von Tamtamy, 18

Man geht ganz normal zum (Fach-)Arzt, lässt sich eine Überweisung ausdrucken und wenn der gewünschte Zeitpunkt da ist, begibt man sich dorthin mit seinem Köfferchen.  

Antwort
von therparf, 29

Eigentlich ist es egal was andere über dich denken aber egal,also deine Frage war

---》ohne große Aufmerksamkeit zu erregen
Ich würde dir empfehlen da heimlich hinzugehen,wenn du nicht willst das die

anderen Menschen es merken,aber glaube mir Sie werden das schon irgendwann erfahren,also ist es egal ob jetzt oder später
und werden Sie es jetzt erfahren,werden Sie es auch schneller vergessen,also ist egal jetzt,ob Sie es jetzt erfahren.

Liebe Grüße Therparf

Antwort
von Feuerherz2007, 33

Warum, du wirst doch von denen nicht mit Blaulicht daheim abgeholt und kurz nach dem Heraustreten aus dem Haus ziehen sie dir auch nicht die Weste an, die man hinten zumacht!

Antwort
von magituearb, 30

Dies ist ein schwieriges Thema....Suche dir einen Fachberater

Antwort
von Connati, 19

Ja wie man sehen kann im

Einer flog über das Kuckucksnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten