Frage von slipknotbraut, 98

Wie kann man getauft werden?

Hallo liebe Gemeinde,

ich werde in 2 Monaten 18 Jahre und Ich bin nicht getauft. Ich würde mich aufgrund meines Glaubens sehr gerne taufen lassen... jedoch weiß ich nicht, wie Ich das arrangieren soll bzw. wo man sich da "anmelden" muss. Beide meiner Eltern sind nicht getauft und auch keine Christen...

Wäre für Rat sehr dankbar,

S.

Antwort
von hummel3, 43

Wer sich mit nahezu 18 Jahren taufen lassen will, der tut dies gewöhnlich bewusst, weil er zum Glauben an Jesus Christus gefunden hat. In diesem Zusammenhang hat er gewöhnlich auch schon eine christliche Gemeinde, welcher er sich in gewisser Weise zugehörig fühlt und deren Gottesdienste er schon eine Zeit lang besucht hat. Dort bekommt er im Normalfall auch im Gemeindealltag die Antworten auf Fragen, welche die christliche Taufe betreffen - einerseits nach der Bibel und ganz individuell ihn persönlich betreffend. Und er kann dort auch alle seine zusätzlichen Fragen stellen.  

Warum das bei dir nicht so läuft verwundert mich etwas.

Darum mein einschlägiger Rat, falls du noch keine Gemeinde hast:

Suche dir zunächst eine christliche Gemeinde aus, in welcher nach deinen konfessionellen Glaubensgrundsätzen (protestantisch, katholisch, orthodox) das Wort der Bibel lebendig verkündet und gelebt wird. - Schließe dich dieser Gemeinde an und äußere dort deinen Wunsch, dich taufen lassen zu wollen. Sie werden dann ein Taufgespräch mit dir führen, in welchem sie, wenn sie verantwortungsvoll handeln, auch prüfen, ob du tatsächlich schon für die Taufe bereit bist und dich über alles weitere informieren, wann und wie dieses Ritual bei ihnen abläuft.

Das wird zwar bis zum 18. Geburtstag kaum mehr reichen. Aber die Taufe läuft dir auch nicht weg und hängt schließlich nicht an deinem 18. Geburtstag, sondern viel mehr von deinem Glaubensfundament ab. 

Ich wünsche dir diesbezüglich alles Gute! 

LG hummel3

Antwort
von 1988Ritter, 26

Du kannst Dich an die Kirchengemeinde wenden die Dir zusagt. Der Priester oder Pastor wird die Taufe mit Dir besprechen und vornehmen.

Antwort
von priesterlein, 40

Was ist dein Glaube? Du gehst zu einem lokalen Verwalter deines Glaubens und fragst ihn das. Er wird dir deine Möglichkeiten erläutern.

Kommentar von slipknotbraut ,

Christentum.. also soll ich mich an den Pastor meines Dorfes wenden?

Kommentar von priesterlein ,

Was für ein Christentum? Wenn du nicht direkt katholisch geprägt bist, empfehle ich eine evangelisch freikirchliche Gemeinde, aber ich kenne deine Möglickeiten in deiner Umgebung nicht. Ja, ein Pastor oder wie auch immer er bei manchen Kirchen heißt, ist der Ansprechpartner, oft direkt nach einem Gottesdienst oder einer Messe ansprechbar.

Kommentar von slipknotbraut ,

Katholisch aufjedenfall :-) Ok danke aufjedenfall für deine Antwort!

Antwort
von Eselspur, 22

Finde ich cool!!!

Geh in die Kirche deiner Wahl und sag das dort dem Pfarrer. Katholische und evangelische Pfarrgemeinden kannst du leicht googeln. - Deine Eltern sind in deinem Alter nicht entscheidend.

God bless!

Antwort
von Manuauto, 49

Geh in deine öffentliche Kriche und frag dort nach.

Antwort
von reisil95, 17

Eine Idee ist zu einer Kirche gehen.
Eine andere ist: Du schnapst dir 2-3 Leute ( od mehr) die dir im glauben nahe stehen, und lässt dich so taufen. z.b in einem See oder Fluss.
Gott ist ja nicht von der Kirche abhängig;-)
gruss reisil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community