Frage von Chiaralau, 84

Wie kann man Freunden klar machen dass man keine Essstörung hat?

Meine Freunde sind der festen Überzeugung, dass ich Magersüchtig bin nur weil ich ein paar Kilo abgenommen habe und in Pausen nichts esse. Sie wollen jetzt mit mir zu einem ganz normalen Hausarzt und das abklären lassen aber das bringt doch überhaupt nichts oder? Und wie kann ich Ihnen klar machen dass ich damit keine Probleme habe, weil das wird auf Dauer echt nervig und sie wollen wenn ich nicht mit zum Arzt gehe eine Lehrerin informieren. Habt ihr Ratschläge...

Antwort
von putzfee1, 38

Das wirst du deinen Freunden nicht klar machen können, denn du hast ja tatsächlich eine Essstörung. Das geht aus deinen Fragen hier ganz klar hervor. Du solltest wirklich mal zum Arzt gehen und dir helfen lassen, auch wegen deinem selbstverletzenden Verhalten!

Kommentar von Chiaralau ,

Ich möchte nur ein wenig abnehmen aber das hat ja noch lange nichts mit einer Essstörung zu tun...

Kommentar von putzfee1 ,

Du wiegst laut eigener Aussage 49 kg bei einer Körpergröße von 1,70 m. https://www.gutefrage.net/frage/wie-ganz-schnell-abnehmen-ohne-jo-jo-effekt?foun...

Damit bist du untergewichtig und solltest unbedingt zunehmen, aber auf gar keinen Fall abnehmen. Außerdem weisen alle deine Fragen, die du zum Thema Abnehmen stellst, darauf hin, dass du eindeutig eine Essstörung hast. Auch dein hartnäckiges Leugnen einer Essstörung ist ein typisches Anzeichen. Bitte, du brauchst unbedingt Hilfe! Die solltest du dir auch holen, ehe du wirklich so richtig schwer krank bist! http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Antwort
von persiangirll, 55

Wenn du dir sicher bist das du nichts hast dann lass doch deine Freunde zu deiner Lehrerin gehen

Antwort
von backtolife, 39

ich glaube schon dass du eine esstörung hast denn du hast gerade eine frage zum thema bulimie gestellt. sei deinen freunden dankbar dass sie die helfen wollen

Kommentar von Chiaralau ,

Ich möchte nur ein wenig abnehmen, weil ich einfach ein bisschen zu dick bin, aber das hat ja noch nichts mit einer Essstörung zu tun.

Kommentar von Pangaea ,

"Einfach ein bisschen zu dick" bei 1,70 Größe und 49 kg - ach  ja? Diese Aussage alleine bestätigt die völlig verzerrte Eigenwahrnehmung, die typisch ist für eine Eßstörung.

Antwort
von user023948, 10

Jeder, der deine Fragen sieht und dein mittlerweile lebengefährliches Untergewicht sieht, weiß sofort, dass du eine Esstörung hast!

Antwort
von nettermensch, 47

wenn du sehr bschlau bist, dann mach ein Termin bei dein Hausarzt und schlepp deine besorgten Freundin mit zum Arzt. du kannst dich glücklich schätzen das du solche freunde hast. Respekt.

Antwort
von Glueckskeks01, 48

Ja, zum Arzt gehen! Und wenn der sagt, es ist alles gut, dann sind auch die Freunde beruhigt. Ganz einfach. Sei froh, dass du so liebe Freunde hast, die sich Sorgen um dich machen.

Kommentar von Pangaea ,

Sie wiegt 49 kg bei 1,70 Größe und will weiter abnehmen, und du meinst, der Arzt wird sagen, dass alles in Ordnung ist?

Antwort
von mpeters1170, 46

Sag ihm einfach er soll sich mal schlau machen und googlen! Was Du beschreibst klingt sehr normal, es gibt Tage da esse ich auch nicht so viel, deswegen habe ich aber längst keine Essstörung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten