Frage von Zimtbluete2000, 105

Wie kann man Flüchtlingskinder beschäftigen?

Wir besuchen die 10. Klasse und haben ein "Soziales Projekt" gestartet, indem wir einmal im Monat ein Flüchtlingslager besuchen, um dort die Kinder ein wenig zu beschäftigen. Wir zerbrechen uns jedes mal aufs neue die Köpfe, was wir mit ihnen machen könnten. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen:) Es sind so gut wie alle Altersgruppen vertreten. Die meisten sind zwischen 4 und 10 Jahren alt und natürlich sehr aufgeregt, unruhig und wild. Wir müssen also etwas finden, womit wir deren Interesse wecken können und etwas das nicht schwer zu verstehen ist. Wir haben das letzte Mal Gesichter auf Ballons gemalt...das ging allerdings ziemlich in die Hose da alle 10 Sekunden ein Ballon geplatzt ist:/

Ich freu mich auf eure Ideen:) Danke schonmal im voraus^.^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SchleichSchmitt, 49

Basteln ist immer eine tolle Sache um die Sinne der Kinder anzuregen (im Übrigen auch für Erwachsene gut).

Ihr könntet Kartoffeldruck machen. Kleine Beutel oder alte T-Shirts bedrucken. Nehmt Textilfarbe dafür. Danach haben sie etwas, dass sie selbst für sich gestaltet haben. Das macht Spaß und stolz.

Nassfilzen. Am besten Bälle. Das ist sehr simpel, so dass es auch die 4jährigen können. Macht aber auch den großen Kindern Spaß. Man kann auch Murmeln einfilzen (Zaubersteine filzen).

Scherenschnitt machen. Je nach Alter kann man hier kompliziertere Sachen machen (Schneeflocken passen doch noch zum Winter).

Plätzchen backen und dekorieren.

Bild von einem Esel o.ä. in groß ausdrucken und den Schwanz weglassen. Dieser wird extra auf feste Pappe gedruckt oder bemalt. Immer einem Kind die Augen verbinden, es kurz drehen und dann soll es den Schwanz an das Tier pinnen. (Den Schwanz mit doppelseitigem Klebeband versehen) Das bringt viel Gelächter, denn der Schwanz klebt meist nicht da wo er hin soll). Das kann man auch mit einem Schneemann und einer Möhre machen.

Kreisspiele sind toll. Da ist Bewegung und Musik dabei und die Kinder können gleich spielerisch unsere Sprache lernen. (Brüderchen komm tanz mit mir, der Plumpsack geht rum etc.)

Kommentar von Zimtbluete2000 ,

Vielen Dank! Sehr tolle Ideen:)

Kommentar von tanztrainer1 ,

Das mit dem Backen war bei uns vor Weihnachten eine tolle Aktion:

https://www.facebook.com/uebergepaeck/photos/pcb.1744586002440774/17445848357742...

https://www.facebook.com/uebergepaeck/photos/pcb.1745923572307017/17459228189737...

Und unser nettes Fest (Sonnwendfeier) bei dem auch Familien aus Syrien und Afghanistan dabei waren. Besonders die Kinder hatten riesigen Spaß:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=938238722937300&set=a.44800827196035...

Antwort
von Steffile, 52

Seifenblasen machen, mit Plastiktellern, Spuelmittel mit Wasser gemischt und Strohhalmen. Am besten auf dem Hof :)

Oder Musik anmachen, tanzen, und wenn die Musik ausgestellt wird, muessen alle in ihrer Position bleiben, auch wenn gerade ein bein in der Luft ist (Koennt ihr eine Runde vormachen, damit es alle verstehen).

Antwort
von RedDesire, 59

Macht Musik. Es gibt viele geeignete Instrumente für Kleinkinder (Triangel, Klanghölzer, Trommel…) oder du bastelst sie selbst.
freies Spiel mit Puppen und KuscheltierenBälle werfen und andere leichte „Sportarten“
singen und tanzen
Türmchen bauen
Seifeblase platzen
Verstecken spielen
Fussball mit den älteren
Malen
Klänge nach Summen...

Antwort
von Volkerfant, 37

Malen, basteln, schreiben, singen, turnen, spielen, Fahrradfahren, Inliner fahren, Versteck und Fangen spielen. Es gibt so viele Dinge, die man basteln kann.

Kram deine Arbeiten von der Schule aus und macht das mit ihnen.

Antwort
von kezeb, 31

Kletter, Fahrrad fahren, Ball spiele, Verstecken, klettern, malen, kneten, mit Kreide malen, Spielplätze besuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten