Wie kann man Flüchtlingen helfen und warum wird so gehetzt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hey
Deine Hilfsbereitschaft in Ehren.
Doch überlass das doch lieber dem Staat. Der kann das alles auch besser koordinieren.
Und zu deiner Frage: nur weil jemand dagegen ist, muss es nicht gleich "hetze" gegen Flüchtlinge sein.
Ich selbst z.B. finde, man soll den Leuten helfen aber sie auch ganz klar nach Ende des Konflikts zurückschicken.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Fragen ja. 

Helfen kannst du mit dem, was du kannst. Z.B. übersetzen. Oder mit Gleichaltrigen was unternehmen, damit sie sehen, wie man in Deutschland lebt. Geschäfte zeigen, Produkte erklären, Pfandflaschen, Fahrkarten. Oder Deutsch mit denen üben. Oder deine Beksannten fragen, ob sie vielleicht etwas übrig haben, was ein Flüchtling gerade braucht. 

Der größte Teil der Hetze kommt meiner Meinung nach durch Neid und Angst. Neid, dass andere Menschen Flüchtlingen helfen, aber nicht den Hetzern, und Angst, dass die Hetzer immer weiter abgehängt weden in unserer Gesellschaft, dass sie sich hier irgendwann nicht mehr zu Hause fühlen.

Beides ist meiner Meinung nach unlogisch, aber wenn entsprechende Leute dann ihren Frust an Flüchtlingen auslassen, dann habe ich mich auch schon oft gefragt, ob die kein Herz haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menschen haben Angst würde es nicht Hetze nennen,und es ist nicht grundlos.

Das nach den Terroranschlägen jetzt auch Contra gegen Flüchtlinge kommt ist doch menschlich,auf der anderen Seite darf es aber nicht zu Gewalt kommen.Auf beiden Seiten nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich z.b. habe einfach angst vor der zukunft wegen der vielen menschen die zu uns kommen und aus einem vollkommen anderen kulturkreis sind. bei uns hier am bodensee soll eine flüchtlingsunterkunft in direkter nähe zu einem sehr großem beliebten schwimmbad gebaut werden. es gibt da auch einen fkk bereich und wir frauen verstecken unsere körper in einem bikini ja auch nicht gerade.

da sind schon mal probleme vorprogrammiert - ich glaube kaum das z.b. eine frau in einer burka mit einem nackten mann vom fkk platz ins gespräch kommt oder ein traditioneller muslim mann mit  eine frau im tanga spricht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maity
21.02.2016, 09:29

Würden Sie sich unter anderen Vorraussetzung, also z.B. in einem Cafe, denn gern mit einem geflüchteten Mann unterhalten? Aso, ich meine, wenn sie beide bekleidet sind? Haben Sie das schon einmal getan?

Solche Gründe sind doch vorgeschoben. Diejenigen, die gegen die entsprechende Flüchtlngsunterkunft snd, haben in der Regel auch sonst nicht viel mit Flüchtlingen zu tun. Und wollen, dass das so bleibt.

1
Kommentar von Apfelkind86
21.02.2016, 09:51

Solange man sich von Vorurteilen leiten lässt, wird man natürlich immer Panik haben.

Warum wollt ihr die Flüchtlinge denn auch auf einen FKK Strand ziehen?

Über die angeblichen zahllosen negativen Erfahrungen, die hier immer aufgetischt werden, kann ich mich nur wundern. Ich habe schon so viele Flüchtlinge getroffen und war in verschiedenen Flüchtlingsunterkünften und kann nichts davon auch nur im Ansatz bestätigen.

4

naja, was verstehst du unter Hetze? man kann auch ein großes Herz haben und trotzdem dagegen sein, dass wir weiterhin immer so viele Flüchtlinge ins Land lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
21.02.2016, 09:46

Ich kann ja mal sagen, was ich unter Hetze verstehe:

Auf Seiten wie Netzplanet werden Flüchtlinge nur als "Illegale", "Invasoren" oder schlimmeres bezeichnet. Andersdenkende werden diffamiert und beleidigt. Die derzeit im Raum stehenden sexuellen Übergriffe auf Flüchtlinge durch Wachpersonal werden verharmlost und mit den Ereignissen von Köln entschuldigt usw.

Das verstehe ich unter Hetze und um ehrlich zu sein, bin ich gerade dabei, eine Strafanzeige fertig zu machen.

3

Also bei uns an der Schule gibt es zum Beispiel eine Art AG, die immer Spenden sammelt und diese dann an das lokale Flüchtlingsheim weiterleitet. Sowas könntest du, wenn du Interesse daran hast, ja auch mal anregen. Andernfalls kannst du ja mal im Internet suchen, vielleicht auf der Homepage deiner Stadt oder so, ob und wo man Spenden abgeben kann.
Zu der Hetze: ich verstehe das auch nicht so richtig. Ich mein, klar es gibt auch genug unter den Flüchtlingen die wegen ihrer Herkunft und Erziehung anders denken und handeln als wir, aber stell dir mal vor Deutschland müsste flüchten, da gäbe es auch genug Leute die sich daneben benehmen würden. Ich persönlich kann auch nicht filtern welche von diesen Stories echt sind und welche Ammenmärchen. Ich war schonmal in einem Flüchtlingsheim und alle wirkten nett. Sie haben mir sogar angeboten mit Fußball zu spielen.
Also alles in allem muss man die Leute mit Bedenken ernst nehmen, aber es gibt auch genug Leute, die keine schlechten Erfahrungen gemacht haben, aber diese Geschichten nehmen um sich darüber aufzuregen und um zu hetzen weil sie Angst vor Veränderungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich helfe an meiner Schule die Flüchtlinge aus der Sporthalle indem ich ihnen deutsch beibringe. Ich helfe aber auch anderen indem ich Kleidung Spende und mal ins Flüchtlingslager gehe und dort mithelfe. Das mit der Hetze kann ich absolut nicht versehen, weil die Flüchtlinge es sich ja nicht ausgesucht habe hier her zu kommen. Die brauchen nun mal Hilfe und sind auch drauf angewiesen! Wenn die Leute die so hetzen in der gleichen Situation wären dann denke ich, dass sie auch froh wären wenn jemand ihnen geholfen hätte und nicht gegen sie gehetzt hätte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja viele wollen helfen aber es geht nicht weil es sonst organisatorisch komplett durcheinander gebracht würde.

Es ist schade das viele im Lande was gegen die flüchtlinge haben weil manche von denen andere Absichten haben.
Aber nicht alle sind so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jussyf
21.02.2016, 09:20

ja, da hast du recht. nur weil ein paa rso sind hetzen die gegen alle. nazis halt^^ :(

1

PHOENIX
Zentralrat der Muslime: Silvesterübergriffe im Frauenbild der Täter begründet
13.01.2016 – 11:59
Bonn (ots) - Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman A. Mazyek, sieht die Übergriffe in der Silvesternacht von Köln im Frauenbild der Täter und nicht in der Religion begründet. "Das hat was mit der kulturellen, soziologischen Situation in vielen Teilen der arabischen Welt zu tun", sagte er in der Phoenix Runde. Die Täter meinten, "hier in Deutschland ihr Macholeben ausleben zu können, was sie in ihren Heimatländern strengstens verboten bekommen". Dort sei es fast schon eine Strafe, alleine eine Frau zweimal anzusehen. "Sie kommen hierher, meinen sich als Macho aufführen zu können, ihrer Verachtung und Geringschätzung gegenüber der Frau freien Lauf zu lassen, was sie sich in ihrem Heimatland nicht trauen", so Mazyek.

Pressekontakt:

phoenix-KommunikationPressestelleTelefon: 0228 / 9584 192Fax: 0228 / 9584 198presse@phoenix.depresse.phoenix.de

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/6511/3223835

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DolphinPB
21.02.2016, 18:55

Und damit willst Du uns was sagen ?

0

Bei uns am Ort gibt es mehrere Organisationen, bei denen man mitmachen kann. In Facebook steht dann öfters mal, wann und wo Hilfe gebraucht wird bzw. was gerade nötig ist:

https://www.facebook.com/groups/926292397426130/?fref=ts

https://www.facebook.com/uebergepaeck/?fref=ts

https://www.facebook.com/uebergepaeck/videos/vb.1584943251738384/1717699191796122/?type=2&theater

Bei der Aktion, die in dem Video festgehalten wurde, hatte ich damals nur Kleidung meines verstorbenen Partners abgeben wollen, bin dann aber gleich zum Sortieren dageblieben.

Wenn Du Dich wirklich einbringen willst: Geh mal bei Eurer Gemeindeverwaltung vorbei, die wissen auf jeden Fall, wo Deine Hilfe gefragt ist. Oder zu solchen Organisaionenen wie Rotes Kreuz, Caritas oder Diakonisches Werk.

Jetz nehme ich mal durch Deinen Anfang an, dass Du Arabisch beherrschst? Wenn ich da richtig liege: Biete doch Deutschunterricht an!

In diesem Sozialkaufhaus bietet eine pensionierte Lehrerin kostenlosen Deutschlunterricht an (ihr wäre sonst zuhause sterbend Langweilig!)

https://www.facebook.com/contact-in-Augsburg-eV-176726565715308/?fref=ts

Das Contact Sozialkaufhaus arbeitet besonders mit Haunstetten Hilft, aber auch mit Übergepäck eines Flüchtlings bei vielen Aktionen zusammen.

Schreib doch, wo Du lebst. Eventuell könnte ich Dir dann Adressen nennen, da die ganzen Organisationen vielfach untereinander vernetzt sind! 

سلام         שלום

Tanztainer1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben vor allem kein Hirn und meist im eigenen Leben wenig bis nichts erreicht. Da das natürlich nicht daran liegen kann, dass sie zu blöd sind, unfallfrei bis 10 zu zählen, muss jemand anderes Schuld sein:

Die Politiker, die Juden, die Ausländer, die Flüchtlinge....

Und schon weiß man, was schief gelaufen ist und vor allem, dass man selbst gar nicht Schuld hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viele haben bewiesen ,dass sie kein Benehmen haben ... Klar gibt's solche in jedem Land aber die muss man sich ja nicht zusätzlich ins Land holen.
Sie haben oft keine Chance/Lust zu arbeiten. Aufgrund mangelnder Bildung zB.
Oft sind sie nicht vor krieg geflohen sondern nur vor ihrer Armut !! Was hier natürlich besser ist , nicht arbeiten und trz. Geld bekommen .
Oft wurden bereits Waffen bei Flüchtlingsheimen gefunden ,was beweist ,dass auch viele Terroristen unter ihnen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
21.02.2016, 09:49

Sie haben oft keine Chance/Lust zu arbeiten.

Woher nimmst du dein Wissen?

Oft sind sie nicht vor krieg geflohen sondern nur vor ihrer Armut !!

Gleiche Frage wie oben? Aber mehr als "das weiß man doch" oder "mach die Augen auf" wird da vermutlich als Antwort nicht kommen.

Oft wurden bereits Waffen bei Flüchtlingsheimen gefunden ,was beweist ,dass auch viele Terroristen unter ihnen sind.

Nun, dann sind ja ein Großteil der amerikanischen Bevölkerung Terroristen, genauso kriminelle Vereinigungen wie die Hells Angels etc... Waffen als Beleg für Terrorismus, ich lach mich kaputt... xD

3
Kommentar von helferboy
21.02.2016, 11:11

Klingt nach Propaganda mein Lieber. Mach dir doch mal selbst ein Bild und schluck nicht einfach den braunen Müll hinunter.

3
Kommentar von hilftmirbitte00
21.02.2016, 12:04

Es ist einfach Fakt , klar jetzt lacht ihr aber wenn es bald mit Deutschland Bergab geht , lach ich zuletzt.

1
Kommentar von DolphinPB
21.02.2016, 15:00

Oh Gott, was für blamable, undifferenzierte, dumpfe und populistische Stammtischparolen

1

Sind das denn unmündige Kinder, denen man "helfen" muss? Sie bekommen Sicherheit, Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld. Das reicht ja wohl.

Wenn sie was in ihrem Leben erreichen wollen, müssen sie sich selber kümmern, so wie jeder andere auch.

Und natürlich müssen sie wieder nach Hause gehen, wenn in ihrem Herkunftsland keine Gefahr mehr besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jussyf
21.02.2016, 09:18

ja aber selbst wenn da keine gefahr ist warum sollen die nicht trotzdem hier bleiben? als einwanderer halt

1