Frage von paul468, 144

Wie kann man es im Mittelalter überlebt haben, wenn einem als Strafe die Zunge abgeschnitten wurde?

Letzens habe ich eine Dokumentation über das Mittelalter gesehen, in der gesagt wurde, dass bei manchen Straftaten den Tätern als Strafe die Zunge abgeschnitten wurde.

Die Zunge ist, soweit ich weiß, ein sehr gut durchblutetes Organ. Wie kann man den starken Blutverlust durch das Herausschneiden der Zunge überleben? Wie wurde die Blutung gestoppt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo paul468,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Antwort
von Almalexian, 121

Soviel ich weiß geschah das u.a. mit einer glühenden Zange, die Wunde wurde also im Nachhinein kauterisiert.

Antwort
von Andrastor, 101

Entweder wurde das mit einem glühenden Werkzeug gemacht, sodass die Wunde zugebrannt wurde, oder die Verurteilten mussten die Blutung selber stoppen, indem sie zum beispiel einen Stoffballen gegen die Wunde drückten.

Antwort
von BrightSunrise, 103

Die Adern wurden verödet, das hat man auch bei Amputationen gemacht.

Grüße

Antwort
von notuser1, 114

wurde erwähnt dass die das überlebt haben ? wenn nicht dann haben es die meisten auch nicht überlebt und die die es überlebt haben hatten einfach nur Glück

Antwort
von sunnyhyde, 108

durch veröden mit glut

Antwort
von 1900minga, 53

Mit heißem Eisen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community