Wie kann man einer person klarmachen das sie mir nichts schuldet obwohl ich ihr mal das leben rettete?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch es ihr immer wieder zu erklären

Vielleicht ist es auch sinnvoll zu ein paar Therapie Stunden gemeinsam zu gehen um eine gemeinsam eine Lösung zu finden
Bei der Therapie habt ihr halt jemanden mit dem ihr das gemeinsam erarbeiten könnt da es leider nicht funktioniert wenn du es ihr erklärst
Vielleicht schreibst du deiner Mutter einen Brief über deine Gefühle und Gedanken
Es kann auch sein das es deiner Mutter gut tut eine Therapie zu machen um mit der Sache von früher abzuschließen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr sagen, dass sie dir das Leben geschenkt hat und was du damals für sie getan hast, sozusagen auch in diese Richtung geht. Du hast es aus Liebe zu ihr getan, weil du sie logischerweise nicht verlieren wolltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon gesagt Brief schreiben mit Gefühlen zeigen etc. Eventuell auch mal zsm in ne Kur gehen wo man das "verarbeiten" kann, für dich wohl eher weniger als für deine Mutter. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass du es ihr gaaanz oft und immer ganz ruhig sagst, ich mein du kamst durch sie auf die Welt, das kannst du ihr auch mal klar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass das anstrengend ist, kann ich nur zu gut verstehen.

Wie hast du denn bisher mit ihr darüber gesprochen? Hast du ihr gesagt dass es nicht nötig ist oder hast du ihr auch deutlich gesagt, dass dich das belastet?

Ich glaube wenn du ihr klar machst, dass sie dir mit dieser Art keinen Gefallen tut, wird sie es verstehen.

Aber denk immer dran, alte Leute sind meistens noch mehr in ihren Strukturen festgefahren und bis sie ihr Verhalten ändern, kann bei den meisten wirklich lange dauern. xD Also versuch es mit etwas Nachsicht zu sehen. Alternativ würde ich versuchen Kompromisse einzugehen und klare Regelungen zu machen, wann sie dich z.B. in Ruhe lassen und dich selbst deinen Weg gehen lassen soll usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnetwas
12.02.2016, 21:11

Naja ich bin damals fast selbst draufgegangen weil ich mich eben dazwischenstellte. Es kam zu einem kampf und am ende lag ich und der "stiefvater" im krankenhaus beide mit sehr schlimmen verletzungen.

Und meine mum kommt darauf einfach nicht klar das ihr sohn "wegen ihr" sowas erleiden musste. Auch die jahre davor voller gewalt meint sie damit. Der punkt ist in meinen augen hat sie keine schuld da ja der stiefvater das problem war und nicht sie.

Das was mich halt besonders stört wenn sie etwas wieder gut machen will ist das es mich IMMER zurückwirft und quasi alte wunden aufwühlt.

Gesagt hab ich ihr das schon aber naja, das ist wirklich das einzige thema wo man mit ihr nicht normal reden kann da sie immer die schuld bei sich sucht und nicht einfach mal loslassen kann.

Wäre froh wenn sie einfach das leben genießt solang sie eben noch fit ist. Aber das realisiert sie wohl garnicht.

1

Wenn sie sich partout nicht davon abbringen läßt, gib ihr kleine Aufgaben, die sie beschäftigen und nicht überfordern. Laß sie meinetwegen Kleinigkeiten für dich einkaufen, was für dich bügeln oder ab und zu kochen. Dann fühlt sie sich gut und nützlich.

D.h. allerdings nicht, daß du sie ausnutzen sollst, aber das wirst du wohl eh nicht machen.

Mein Papa braucht zum Beispiel mehr Bewegung (sagt der Arzt), also schick ich ihn (Rentner) ab und zu was besorgen, oder ich lade mich Sonntags bei ihm zum Essen ein. Dann verbringen wir automatisch auch Zeit miteinander und haben beide was davon. Er vereinsamt nicht und ich krieg ein leckeres Essen.^^

Alte Leutchen lassen sich nur schwer von etwas abbringen und je älter sie werden, um so schwieriger wird's.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnetwas
12.02.2016, 21:28

Naja über die jahre hat es sich so eingebürgert das ich ihr manchmal meine wäsche mitgebe. Da ich auch dachte wenn sie unbedingt was machen will dann gebe ich ihr eben was zu tun.

Aber naja das mach ich echt ungern. Auch wenn sie das nicht die bohne intressiert da die wohl regelrecht den ganzen haushalt machen würde *lach*

Nur bin ich eben keiner dieser abhängigen leute die bis 30 noch an mamas rockzipfel hängen. Das passt einfach nicht zu mir.

Ich kanns ja auch nicht ausstehen wenn ich ne freundin habe und die zuviel in MEINEM haushalt macht. Da bin ich recht eigensinnig^^

1