Frage von Pokefan028, 47

Wie kann man einen verbeamteten Lehrer in der alten Schule behalten?

Hallo, wir haben folgendes Problem: der beste und coolste Lehrer unserer Schule soll die Schule wechseln. So ziemlich alle Schüler unserer Schule fänden das aber sehr schade und würden ihn gern an der Schule behalten. Kann man durch Unterschriften-sammeln verhindern, dass der Lehrer die Schule wechselt (also wenn man diese dem zuständigen Amt vorlegt mit ausreichend Gründen)? Oder gibt es andere Möglichkeiten? Oder ist das ,,unmöglich" ? Das hört sich alles mit Sicherheit seltsam an, aber das ist in den Augen von so gut wie allen Schülern unserer Schule einer der besten Lehrer. Über ernst gemeinte Antworten würden wir uns sehr freuen.

Antwort
von SmartTim98, 23

Das Ministerium muss die Ausschreibungspflicht beachten. Wenn die Versetzung angeordnet wurde und seine Stelle neu ausgeschrieben wurde, ist kein Verbleib möglich, wenn der Beamte sich nicht neu auf den Dienstposten bewirbt.

Antwort
von engelsliebe, 31

Unterschriften sammeln und dem direks vorlegen und so ihr kommt zwar bestimmt nicht weit aber naja was soll man gegen eine so mächtige hand machen

Kommentar von botanicus ,

Wenn, dann an die zuständige Stelle. Der Dir hat nichts damit zu tun. Wer zuständig ist, hängt vom Schultyp und dem Bundesland ab.

Antwort
von botanicus, 15

Beamtete Lehrer wechseln normalerweise nur auf eigenen Wunsch die Schule. Und wenn nicht, dann gibt es zwingende Gründe (zu wenige Stunden zu vergeben o.ä.) – jede Petition ist aussichtslos.

Zumal sich die Dienststellen schon prinzipiell nicht reinreden lassen wollen.

Antwort
von huegelchen, 20

Unterschriften sammeln, dem Direktor oder der Schulbehörde vorlegen. Evtl. die lokale Presse einschalten.

Aber wahrscheinlich kann man dagegen ebenso wenig machen, wie einen unmöglichen Lehrer von der Schule weg zubekommen.

Kommentar von botanicus ,

Der Direktor hat damit nichts zu tun. Die Presse auch nicht.

Kommentar von huegelchen ,

Sicher hat der Direktor nichts damit zu tun. Wäre aber vielleicht nicht verkehrt, wenn er die Unterschriften weiterleitet. Und die Presse deshalb, um mal die Bevölkerung zu unterrichten, wie das manchmal so abgeht in /an den Schulen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten