Frage von HerrAppleNr1, 98

Wie kann man einen NAS-Server ohne einen Router (Internet) einrichten?

Ich habe heute meinen NAS-Server bekommen und hab bis jetzt nur Probleme damit. Weil ich aus Gründen die ich jetzt nicht nennen kann den Server auf gar keinen Fall am Router anschließen kann/will hab ich jetzt ein Problem. Angeblich kann ich den NAS nur benutzen wenn er an einen Router angeschlossen ist. Aber es muss ja irgendeine andere Art geben, bei denen ich die Netzwerk IPs Managen kann. z. B. bei meinen Praktikum haben die im Serverraum keinen einzigen Router gehabt. Also müssen sie das irgendwie anderes eingerichtet haben. Vielleicht habt ihr erkannt das ich absolut Planlos bin. :D

NAS-Server: Synology DS215j

Antwort
von Nemesis900, 60

Bei deinem Praktikum wird einer der Server die Aufgabe des Routers übernommen haben (was im Endeffekt auf das selbe raus kommt).
Die einzige andere Möglichkeit wäre den NAS, wenn er in der Lage ist selbst eine Internetverbindung auf zu bauen, an ein Modem an zu schließen ohne Router dazwischen. Dann kann über diesen Internetanschluss aber kein anderes Gerät ins Internet.

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Der NAS ist am PC angeschlossen aber nur so bringt mir das nichts. Aber für was brauche ich da unbedingt einen Internetanschluss?

Antwort
von lutsches99, 64

Du musst das Ding irgendwie ans Netzwerk anschließen. Kannst auch an einen PC anschließen

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Hab ich ja auch aber wie soll ich das Managen?

Antwort
von Wurstaufschnitt, 52

Nein, das NAS muss nicht an einem Router hängen. Allerdings kommuniziert das Gerät - wie der Name schon sagt - über das Netzwerk. Wenn du mit deinem PC also auch noch ins Internet willst, ist es am sinnvollsten, den Netzwerkspeicher am Router anzuschließen. Dieser fungiert als Switch für das lokale Netzwerk (LAN). Nur innerhalb deines Netzwerks kann darauf zugegriffen werden, nicht von außerhalb (zum Beispiel durch das Internet, vorausgesetzt es wurden keine Weiterleitungen eingerichtet).

Du könntest das NAS mit einer festen IP auch direkt via Netzwerkkabel an deinem Rechner anschließen, dann hätte es aber auch eine USB-Festplatte getan.

Eine DMZ mit extra Firewall wäre für den Heimgebrauch nicht wirklich brauchbar. Vor allem, da du anscheinend schon mit der Einrichtung einer Synology überfordert bis.

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Das schon weil ich normal überhaupt nichts mit Netzwerke zu tun habe. Nur mal als neben Info. Ich habe einen Switch. Ist das dann nicht das gleiche wie ein Router in den Gebiet Netzwerke? 

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Der Klassische Router, den man vom Internetprovider bekommt, ist zum einen für die Weiterleitung von Netzwerkpaketen zwischen zwei Netzwerken zuständig - nämlich dem WAN (Wide Area Netzwork) bzw dem Internet und dem LAN (Local Area Netzwork). Es kann also niemand einfach so aus dem Internet auf dein NAS zugreifen, da der Router diese Anfragen verwirft. 

Zum anderen verfügt ein Router normalerweise über mehrere RJ45 Ports, welche als Switch fungieren. Das heißt alle Geräte bei dir im Haus, die darüber angeschlossen sind, können untereinander kommunizieren. 

Natürlich hat der Router auch noch andere Funktionen, z.B. die Vergabe von lokalen IPs (DHCP), ein Webinterface, etc.

Was ich immer noch nicht verstanden habe: warum möchtest du das NAS nicht an den Router anschließen? 

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Das liegt daran das ich dann ein LAN Kabel verlegen müsste. Und in erster Linie möchte ich den NAS nur zur Datensicherung verwenden. Und darum verstehe ich nicht warum er dann unbedingt an einem Router angeschlossen sein muss. Außerdem könnte ich in nächster Zeit nicht mal so was wie einen Cloud Dienst betreiben weil das meine 2k Glasfaser Leitung nicht zulässt.  

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Es gibt bestimmt ein Programm mit dem ich die IPs über den Computer einstellen kann?

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Irgendwie muss dein PC doch mit dem Router verbunden sein, sei es über WLAN? 

Wenn du das NAS direkt an deinen Rechner anschließen benötigt dein Rechner und das NAS eine feste IP. Die IP kannst du normalerweise in den Netzwerkeigenschaften bzw. Adaptereigenschaften eintragen. 

Es gibt so weit ich weiß auch einen "Synology Assistant" für Mac und Windows. 

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Wieso musst du da ein Kabel verlegen? Stell das Teil einfach direkt neben den Router und schließe es an. Oder klemm irgendwo einen GBit Switch für 15€ zwischen und schließe es da an.

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Ich hab ja diesen Switch hier -> http://www.amazon.de/dp/B00YMTNVEM/ref=pe_386171_38075861_TE_item

Aber wenn ich den NAS direkt neben den Router stelle muss er ja trotzdem noch mit dem Mac verbunden sein?

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Würde es schon reichen wenn ich den NAS mit dem WLAN verbinde? Ich möchte nicht Dienste wie das Streamen von Filmen oder einen Cloud-Server verwenden sondern nur Anwendungen downloaden und den NAS mit den Router verbinden. 

Antwort
von Legomann27, 48

Irgendwie muss der Server ja ans Netz kommen. Normalerweise geht das halt über den Router.

Antwort
von Jensen1970, 53

Netzwerkkabel 

Kommentar von HerrAppleNr1 ,

Und was muss ich da ganz genau tun?

Kommentar von Jensen1970 ,

alles schön verkabeln http://www.heimnetzwerk-und-wlan-hilfe.com/crossover_kabel.html  

Netzwerkkabel 
ist übrigens falsch 

Crossover-Kabel 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten