Frage von LetsDR, 16

Wie kann man einen CHAR ARRAY mit bei dem nur 'a' - 'z' und leerzeichen eingegeben werden mit einem \n beenden?

Ich hab bald meien prüfung und hänge nun seid einiger zeit an einer aufgabe fest. kann mir einer Helfen?

Mein bisheriges Programm:

int Satz(char*tptr)

 {

int i=0, b=0;

char c=0, Feld[10];

while (1)
{   c = getch();
    if (c>96 && c<123) 
        {*tptr=c; printf("%c",c); tptr++;}
    else if (c== ' ')
        {*tptr=c; printf("%c",c); tptr++;}
    else if (c==13) 
        {break;}
}


return 0;

}

Kann mir einer sagen wie ich das programm am besten verändern kann?

Antwort
von Tschoo, 9

Hallo!

Wie du das Programm verändern kannst?

So wie du willst -- deine Frage in der Kopfzeiel ist alles andere als verständlich, eher sogar etwas wirr, so als ob du dich überhaupt nicht auskennst, was da Sache ist.

Gruß

Kommentar von LetsDR ,

Danke für die Antwort, jetzt wo ich sie nochmal lese kommt sie mir auch sehr unverständlich vor.

Die Aufgabenstellung lautete:

Schreiben Sie eine Funktion, der Sie eine Adresse übergeben. Die Funktion ermöglicht es, einen ganzen Satz per Tastatur einzugeben.Erlaubt sind dabei nur Kleinbuchstaben und Leerzeichen. Nur gültige Zeichen werden auf dem Bildschirm dargestellt und im übergebenen Zeichenkettenarray gespeichert. Die EIngabe endet, wenn man die Eingabetaste(Ascii 13) drückt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten