Frage von alenson, 72

Wie kann man einen 8 jährigen der erst in die 2. klasse geht auf rechtschreibung tranieren?

Der kann fast garnichts richtig schreiben und schreibt sehr langsam und undeutlich!
Wie kann ich ihn auf schnellichkeit und rechtschreibung und deutlichkeit trainieren?

Antwort
von Turbomann, 18

@ alenson

Im August warst du 18, ist das dein kleiner Bruder?

Auf die schnelle geht so was gar nicht, dann baut man Druck auf. Wenn du denkst dass es schnell gehen muss, wird er nervös und macht erst recht Fehler.

Gib ihm ein paar kleine Aufgaben, die er machen kann und dann ist es wichtig, auch mal ein Lob aussprechen, auch wenn es nicht gleich auf Anhieb klappt, ansonsten fühlen sich Kinder nicht motiviert.

Versuche mal, ihn zum Lesen zu motivieren, es gibt tolle Bücher für sein Alter.

Es stimmt schon, dass man früh eingreifen sollte, wenn man merkt es läuft nicht alles so, wie es sein sollte. Dann kann man immer noch mit den Lehrern mal sprechen, um zu schauen, wo man als Eltern evtl. hilfreich eingreifen kann. Die Lehrer kennen ihre Schüler fast besser und könnten wissen, an was es liegt.

Aber mit dem Satz
Der kann fast garnichts richtig schreiben und schreibt sehr langsam und undeutlich!

Das sollte man nie dem Kind gegenüber erwähnen, dann verliert es die Lust.

Das mit dem Schreiben wird sich auch noch einspielen.

Antwort
von Dxmklvw, 31

Unter Berücksichtigung der Rechtschreibung innerhalb der gestellten Frage empfehle ich, gar nichts zu tun. Das wäre zwar nicht das Optimale, aber es wäre erheblich besser, als einem Kind auch noch zusätzliche Rechtschreib-, Ausdruck- und Satzbaufehler beizubringen.

Antwort
von kiniro, 11

Wurde ihm in der Schule "Schreiben nach Gehör" beigebracht?
Wenn ja, wundert es mich nicht.

Ansonsten: Lass das arme Kind in Ruhe! Mit Druck und Drill (der schon zu Genüge in den meisten Schulen stattfindet) wirst du ihm bloß das Schreiben lernen vermiesen.

Übrigens, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
Du bist selbst kein Vorbild in Sachen Rechtschreibung.
Garnicht gibt es gar nicht! Schnelligkeit, Rechtschreibung und Deutlichkeit werden großgeschrieben.

Antwort
von adianthum, 6

Habt ihr den Zwerg mal auf eine Lese-Rechtschreibschwäche testen lassen?

Wenn er unter Legasthenie leidet, dann sind Buchstaben für ihn nämlich komische Kringel ohne jeden Sinn. Dann nützen weder Druck, noch Üben, sondern nur gezielte Förderung durch Fachpersonal.

Wenn er unter einer feinmotorischen Störung leidet, wird das ebenfalls nur in einer unnötigen Quälerei ausarten. Auch das gilt es zu überprüfen!

Deine eigene Rechtschreibung ist auch nicht gerade vorbildlich, also solltest du lieber nicht versuchen ihm etwas beizubringen, denn das gibt garantiert weitere Fehler und macht ihn auch nicht glücklich.

O.k., ich hab grad gesehen, dass du kein Muttersprachler bist. Dafür ist dein Deutsch also sehr gut, aber leider nicht vorbildlich.

Lies mit ihm zusammen spannende Kinderbücher, das wird auch deinen eigenen Ausdruck und deine Rechtschreibung verbessern- und das mit Spaß für euch Beide.

Antwort
von MM0Gamer, 27

Mit Belohnungen wie z.b einem Spaziergang durch den Zoo oder in das Kino wenn er es gut gemacht hat ;)  

Antwort
von Barbara58, 24

Geduld und üben, üben, üben... er wird es langsam machen und nicht wollen, deshalb brauchst Du viel Geduld (und darfst nicht zornig werden). Zum Schreiben aufrecht hinsetzen, beide Arme auf den Tisch, Füllfederhalter und keinen Kugelschreiber, Filzschreiber oder Bleistift nehmen - und üben.... Und nach jeder Übungseinheit (jeden Tag und nicht länger als eine halbe Stunde) mit einem positiven Erlebnis für ihn aufhören.

Antwort
von Kuhlmann26, 24

Gar nicht. Das lernt er von ganz allein, wenn es für ihn wichtig ist. Du bestimmst nicht, wann das ist. Warum muss man mit acht Jahren schnell und richtig schreiben können?

Gruß Matti

Antwort
von xXRaisXx, 25

Lass ihn erstmal in die 4 klasse kommen .....oder spätestens wenn er ein halbes jahr Diktate verkackt dann würde Ich mal nach lern heften suchen die er in den Ferien machen kann ...oder einfach 3 längere Texte in der Woche abschreiben lassen . Aber niemals zwingen er ist erst in der 2 ten ich hatte oder hab auch noch meine Probleme mit "rechtschreibung" ( im internet wie hier geb ich mir kein mühe) Kinder lernen nicht gerne ^^ das ist einfach so Ich hab es damals gehasst also Ich an deiner stelle würde noch warten bis die ersten Diktate am start sind die er verhaut ...

Kommentar von alenson ,

Traurig aber wahr ! Die schreiben gerade diktate
Das heutige schulsystem bringt nur sonderschüler😂😂😂

Kommentar von xXRaisXx ,

Ich kann dir ja sagen wie es bei mir war ....in der 1 schreiben gelernt , 2 angefangen diktate zu schreiben bis zur 4 klasse immer 5,6 geschrieben und ab der 4 klasse LRS vörderung bis zur 9 Klasse .....Ich habs gehasst und würde es auch nicht wieder machen ....

Kommentar von huegelchen ,

Bis zur 4. Klasse warten... omg... das geht mal garnicht. Wenn man jetzt erkennt, dass das Kind Probleme hat, sollte man auch jetzt beginnen, sie zu lösen.

Kommentar von xXRaisXx ,

Wenn es eins gibt was Ich gelernt hab in der Schule dann ist es das , dass Kinder lernen wollen müssen ..wenn sie gezwungen werden ist es genau so als ob du einer Katze beibringen willst wie ein Hund zu sein ...es funktioniert nicht 

Antwort
von Chrisi66, 33

Ich würde Bücher lesen lassen

Antwort
von Rosalielife, 29

Kinder dürfen nach Gehör schreiben, das ist gewollt. Lass ihn das tun, auch wenn es dir die Nackenhaare sträubt!

Für die Lernmethoden solltest du versuchen, Verständnis aufzubringen. Es ist wichtig, dass dein Sohn, der Fortschritte macht und darauf zu Recht stolz sein kann, merkt, dass du es auch begrüßt und ihn unterstützt.

Die korrekte rechtschreibung gesellt sich dazu, wenn Kinder in die nächst höheren Klassen kommen. Bis zum Übertritt in eine weiterführende Schule ist das kalter Kaffee.

Lies deinem Sohn vor und lass ihn lesen. Das genügt, und das bringt euch beiden Spaß.

Antwort
von CCTAP, 17

Das liegt an den schulen heutzutage.

Es gibt kein richtig oder falsch mehr, es wird gelehrt dass man wörter so schreiben soll wir man sie selbst für richtig sieht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten