Frage von Annatefka71, 98

Wie kann man einem Narzissten am besten die Meinung sagen, dass er versteht, dass er einen Fehler gemacht hat?

Wir sind seit über 10 Jahren verheiratet, haben zwei gemeinsame Kinder, ein gemeinsames Haus, ein Mehrfamilienhaus zum vermieten, also einiges gemeinsam. Aber vor kurzem hat sich bestätigt, was ich schon seit längerer Zeit vermutet habe. Er geht mir fremd und das wohl schon seit mehreren Jahren. Ich habe jedoch keine Beweise für seine Affären und er hat bis jetzt auch immer alles abgestritten, was ich mal bemerkt habe. Ich glaube auf jeden Fall schon mal nicht, dass ihm bewusst ist, was er mit seinem Verhalten anrichtet. Er ist auch ständig dabei etwas für die Zukunft zu planen, wie z.B. Urlaub, noch ein Mehrfamilienhaus kaufen und dafür einen Kredit aufzunehmen, Umgestaltung des Gartens. Ich muss auch noch dazu sagen, dass ihm Geld ganz wichtig ist und eigentlich vor hat in ca. 10 Jahren nicht mehr arbeiten gehen zu müssen. Er ist jetzt gerade mal 37 Jahre. Jetzt meine Frage genauer zu definieren. Was kann ich tun, dass er versteht, was er falsch gemacht hat? Soll ich mit ihm Schluss machen und ihm dabei die Meinung sagen, dass er sich Gedanken macht, was er verliert? Wenn ja, brauche ich aber wieder einen Grund bzw. Beweis, dass er fremd geht. Wo hat so ein Mensch eine empfindliche Stelle?

Kann man ihn zum Nachdenken bringen, wenn er alles (Familie, Kinder, Haus, finanzielle Sicherheit) verlieren würde?

Danke schon mal für eure Antworten.

Grüße

Antwort
von mohrmatthias, 61

es ist schön das ihr 2 kinder habt und auch schon 10 jahre verheiratet seid.das ist eher die ausnahme.ausgeprägter narzismus wird wenn überhaupt psychologisch/psychatrisch behandelt.es müssen echt profis auf ihrem gebiet sein.

http://umgang-mit-narzissten.de/

euch alles gute und dir viel kraft !!!!

Antwort
von Herb3472, 63

Da ist wohl jede Liebesmüh vergeblich. Leider.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten