Frage von Raabtt, 104

Wie kann man eine systemgastronomie auf machen?

Lohnt sich sowas ? Wer kann soetwas machen bzw . Geht sowas im 21 jh. ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VincentWa, 50

Ich nehme an das du mit einer Systemgastronomie etwas wie Mc Donalds, Burger King und so weiter meinst. Diese Unternehmen sind franchise Unternehmen, das bedeutet, du kaufst von der Firma eine Lizenz um die Erlaubnis zu haben eine Filiale mit deren Produkten und Namen zu eröffnen.

Diese Linzenzen sind sehr teuer, dazu kommt noch, das du einen geeigneten Standort dafür haben musst und wenn ich nicht ganz falsch liege musst du die Bau- und Inventarskoste auch tragen.

Ich habe im Bezug auf das Thema mal gehört, das man, wenn man zum Beipsiel eine Mc Donalds Filiale eröffnen will, ein Kapital von einer Millionen Euro haben muss, damit die dir überhaupt die Franchise-Lizenz verkaufen.

Es gib natürlich auch günstigere Franchiser wie Subway, aber da ist die Erfolgsgarantie nicht so hoch.

Starbucks zum Beispiel ist die mit Abstand am schwersten zu erhaltende Lizenz, die vergeben Ihre Lizenzen nur an sehr akribisch ausgewählte Franchisenehmer an ganz bestimmten Standorten.

Also denke das sich das für dich nciht lohnt, beziehungsweise dein Kapital mit 21 Jahren nicht so hoch sein wird.

Lieber bei Mc Donalds lernen und Filialleiter werden, das gibt auch schon gutes Geld und legt den Grundstein eventuell irgendwann mal eine eigene Filiale auf zu machen.

Hoffe ich konnte dir hlefen.

Antwort
von Lavendelelf, 58

Der Begriff Systemgastronomie bezeichnet eine Form der Gastronomie, die sich im Wesentlichen durch die Existenz von standardisierten und vereinheitlichten Organisationsstrukturen von der klassischen Gastronomie bzw. der Individualgastronomie unterscheidet.

Sorry, aber das findest du doch an jeder Ecke. - Wie es geht solch eine zu eröffnen? Da müsste ich hier einen Roman schreiben. - Ob es sich lohnt? Wenn du Ahnung und Erfahrung und Kapital genug hast kann es sich lohnen.

Antwort
von Parhalia, 53

Als Kleine (r) Einzelbetrieb nur dann, wenn sich Deine Speisen von der Masse abheben und Du ein dadurch erzieltes "minimales Verbreitungsgebiet" erzielst. 

Ob Du davon ( dauerhaft )  "satt" wirst ?.... wir wissen es nicht...😕

Wie gut "besser" kannst Du dauerhaft "über oder ausser Standard" ?

Oder bekommst Du "Standard" derart gut hin, das sich selbst DESSEN Qualität regional rumspricht? 

 - Grundgerichte "geil" für "Schnellimbiss" ( ordentlich wie es besser nicht geht zubereitet...kein TK...)

.- Saucen wirklich GUT und selbstgemacht

 - Salate auch frisch und schnell OHNE Dressing aus der Packung...selbstgemachtes Dressing...wie auch Zusammenstellung und Zuschnitt des Salates selbst.

Und wenn Ihr mal "experimentieren" wollt oder müsst....fragt im kleinsten und dann ausweitenden Kreis doch mal Eure Stammkundschaft zur Kostprobe....

Antwort
von Karlien, 48

Selbstverständlich lohnt sich das. Sonst wären ja nicht so viele Leute in dieser Branche tätig.
Wenn Du eine Marktlücke suchst und der erste in Deutschland sein willst:
Dann eröffne das erste Nando’s in Deutschland!

http://www.nandos.com

Kommentar von Raabtt ,

Wie kann man das ????

Kommentar von Karlien ,

Das ist ganz einfach.
Kontaktformular:
https://www.nandos.com/faq?jump=contact-us-form
I'd like to know more about:
Please select:
Becoming a Nando’s francisee
Laß dich von dem “Nando's only offers franchises in South Africa and Australia ...” nicht beirren.
Soweit ich weiß, ist Nando's noch immer auf Expansionskurs.
Weil die Firma von Portugiesen in Südafrika gegründet wurde solltest Du entweder Portugiesisch oder Englisch schreiben.

Antwort
von lesterb42, 21

Warst du nicht der Bursche der sich alt fühlt und den das Leben ankotzt ?

Kommentar von Raabtt ,

Immer noch

Kommentar von lesterb42 ,

Ich bekomm deine Fragen nicht sortiert.

Kommentar von Raabtt ,

?

Ich fühle mich immer noch alt ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community