Wie kann man eine sucht überwinden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist Kopfsache. Wenns dort klick macht dann klappts auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wichigste ist die einstellung. Viele die nämlich zB das rauchen lassen wollen, wollen es shon lassen aber eben nicht so richig..sind nicht ganz überzeugt. Du musst 100% überzeugt sein sonst schaffst du es nie. Und mache nciht den selben fehler wie ich und halte dich von leuten fern ie die selbe sucht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja indem man beschließt aufzuhören, kann man das nicht braucht man Hilfe von Ärzten und/oder Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede sucht hat die eigenschaft das sie immer mehr mehr mehr....möchte.

aus einer sucht kommt man nicht heraus ohne entzugserscheiungen und dafür braucht man meist einen arzt.

deshalb lieber zum arzt gehen aber zumindest zur suchtberaung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wie mit der (chinesischen kampf Kunst) ! Körper und Geist ... Wen man es will schafft man es auch Es ist eine Sache der Einstellung. Man darf nicht vergleichen welche Vorteile und Nachteile es hätte sondern nur welche Vorteile es hat. Den irgendwas sagt einen ja das es nicht gut ist und uns Nachteile bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Mensch sich auf seine Sucht konzentriert, dann wird sie stärker. Deshalb ist besser sie nicht zu bekämpfen! Besser - Ablenkung! Sucht fühlt immer eine Leere aus. Wenn es keine Leere gibt, dann gibt es auch keine Sucht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab es geschafft, indem ich immer wenn ich das verlangen danach hatte, mich mit anderen Dingen abzulenken. Was dir auch helfen könnte ist wenn deine Freunde damit auch aufhören dadurch entsteht kein Gruppenzwang

Aber in erster Linie brauchst du durchsetzt in über mögen!

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung