Frage von CrazyJaz, 70

Wie kann man eine Schlafparalyse behandeln?

Hallo alle zusammen. 

Ich habe seit ein paar Monaten eine Schlafparalyse denke ich. 

Beim ersten mal War es echt beängstigend.  Ich War bei einer Freundin, habe geschlafen und konnte mich nicht mehr bewegen.  Habe sogar den Raum gesehen und versucht zu schreien aber es ging nicht. Irgendwann bin ich aufgewacht und habe ein wenig gegoogelt. Mittlerweile passiert mir das relativ häufig und obwohl ich es kenne ist es immer wieder ziemlich beängstigend... 

Es fühlt sich immer ähnlich an. Ich schaue mich im Raum um (denke ich zu mindest) aber kann nichts bewegen und habe das Gefühl zu ersticken.... als ob mich jemand nach unten zieht und mir die Luft abschnürrt...

Vielen Dank für eure Antworten :)

Antwort
von hallohiheynaa, 70

Das die nie wieder kommt? Kannst du nicht. Ist ja so, dass dein Bewusstsein zuerst aufwacht und sich dein Körper noch in der Schlafstarre befindet.

Bleib ruhig dabei und ich hab mal gehört man soll seine Atmung verändern, damit man schneller aufwacht.

Antwort
von putzfee1, 52

Eine Schlafparalyse ist keine Krankheit, sondern ein völlig normaler Vorgang, der verhindern soll, dass du nachts umherwanderst und dich verletzt. Lies mal: http://www.praxisvita.de/aufgewacht-und-gelaehmt-warum-eine-schlafparalyse-jeden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten