Frage von Marieschld, 38

Wie kann man eine parlamentarische Monarchie, eine parlamentarische Republik und eine Räterepublik definieren?

Habe in einer Klausur alles mögliche verwechselt. Wenn jemand eine kurze, verständliche Definition oder auch Erklärung antworten könnte wäre ich dankbar.

Antwort
von zehnvorzwei, 24

Hei, Marieschld, in einer Monarchie ist ein gekröntes Haupt (Kaiser, König, Großherzog, Fürst) Staatsoberhaupt; aber die gesetzgebende Gewalt hat (theoretisch)  ein Parlament inne. Ist dies Parlament demokratisch gewählt und an der Spitze des Staates steht ein gewählter Präsident, wie etwa in Deutschland, so sprechen wir von einer parlamentarischen Republik. Die Sache mit der Räten ist einer sozialistischen Ideen zugeneigte Form des Regierens von unten nach oben (Soldatenräte nach dem Weltkrieg I  z.B.), bei denen nicht Parteien, sondern mehr oder minder ehrbare und einflussreiche Mitmenschen die Macht der Regentschaft in ihre Hände nehmen. Das Rätesystem, sagt das Lexikon, ist eine radikale Form der direkten Demokratie. Und so. Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community