Frage von StudentHN, 21

Wie kann man eine Erlösfunktion darstellen?

Hallo liebes Forum,

ich habe unten ein Bild einer Funktion. Diese möchte ich zeichnen, habe jedoch keinen Taschenrechner bzw. darf diesen nicht benutzen.

Im Internet habe ich versucht, die gleichung einzugeben, es klappt nicht. kann jemand helfen? Wo sind die markanten punkte

Danke Marc

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von uncledolan, 17

Grafischer Taschenrechner: http://de.numberempire.com/graphingcalculator.php

Du musst dort alles mit korrekten Klammern eingeben, also in der Form:

(-0.25*x-1/(x+1)+1)*10000 = -2500*x-10000/(x+1)+10000

Link dazu (am besten URL kopieren und oben einfügen):

http://de.numberempire.com/graphingcalculator.php?functions=-2500*x-10000%2F(x%2B1)%2B10000&xmin=0&xmax=20&ymin=-50000&ymax=30000&var=x

Kritische Werte kannst du dort ablesen (oder natürlich ausrechnen). Ich gehe hierbei nur auf das Intervall von 0 bis unendlich ein:

Hochpunkt bei x=1und y=2500

Tiefpunkt bei x gleich unendlich (y gleich minus unendlich)

Antwort
von Solix99, 20

Du kannst von der Funktion das Verhalten im Unendlichen bestimmen, dann haste auch schon nen groben Verlauf. Nullstellen kannste auch berechnen und notfalls die Ableitung bilden und da dann den Anstieg an ein paar Stellen bestimmen, dann kannst du ungefähr den Verlauf zeichnen.

Antwort
von Khoonbish, 21

Dann wirst du wohl eine Wertetabelle anlegen, die Punkte einzeln in ein Koordinatensystem einzeichnen und dann verbinden müssen.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass man die Funktion im Internet nicht eingeben kann. Versuch mal wolframalpha.com

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten