Frage von DreiGegengifts, 86

Wie kann man eine Bilddatei als Bild statt als Bilddatei in die Zwischenablage packen?

Windows / Linux, am besten mir Boardmitteln.

Einen Weg kenne ich: man macht einen Screenshot vom Bild. Aber das ist enorm aufwendig.

Antwort
von Kerridis, 18

Ich frag mal so: Warum? Was möchtest du machen? Vielleicht lässt sich das anders lösen? In ein Bildbearbeitungsprogrammkann man doch i.d.R. das Bild aus dem Dateimanager hineinziehen (oder es direkt darin öffnen). Ich sehe keinen Verwendungszweck dafür, etwas als grafische Information aus dem Dateimanager in die Zwischenablage bringen zu wollen?

Antwort
von PhotonX, 42

Wo willst du sie denn einfügen?

Kommentar von DreiGegengifts ,

In Bildverarbeitungsprogramme, die das Einfügen nur über die Zwischenablage erlauben. Also z.B. über einen Screenshot.

Kommentar von PhotonX ,

Warum öffnest du die Datei nicht einfach von der Bildbearbeitung aus?

edit: Ansonsten: Hast du schon Drag&Drop probiert?

edit2: Oder: Rechtsklick auf das Bild im Dateimanager, "Öffnen mit..." und die Bildbearbeitung auswählen.

Kommentar von GWBln ,

Ein Screeshot ist Grafik in der Zwischenablage ... aber es gibt auch andere Wege, etwas in die Zwischenablage zu kopieren!

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Computer & Linux, 36

allgemein wir man das nicht sagen können.

Ich arbeite hier mit Firefox und die Bilder kann ich mit

<rechte-Maus-Taste> -> "Grafik kopieren"

in die Zwischenablage kopieren. In gimp kann ich die dann auch als Bild (wie du wünschst) mit <Ctrl> V ( ^V ) einfügen.

Kommentar von DreiGegengifts ,

Aus dem Browser geht das. Aber ich bräuchte eine Lösung für den Datei-Manager

Kommentar von guenterhalt ,

mit Dolphin ( unter KDE ) geht das wohl nicht. Man kann die dort
gelisteten Dateien in einer 2. Instanz des Bildbearbeitungsprogramms ( bei mit gimp) öffnen und dort auch ausschneiden und im anderen Fenster  einfügen.

Antwort
von TheFLD, 37

Alles was du auf dem PC hast ist entweder ein Verzeichnis oder eine Datei. Da Bilder nun keine Verzeichnisse sind, sind sie Dateien. Das gilt auch für Screenshots. Das heißt du kannst nur das Dateiformat ändern.

Kommentar von DreiGegengifts ,

Das heißt du kannst nur das Dateiformat ändern.

Welches Format hat denn dann ein Screenshot? Es ist mit Sicherheit ein Bitmap. Doch Programme reagieren unterschiedlich auf Bitmap aus einer Datei und Bitmap aus einem Screenshot.

Kommentar von TheFLD ,

Wenn ich ehrlich bin, dann weiß ich es nicht.Du kannst (sogar mit Paint) einen Screenshot auch als png und jpg speichern, dann hast du kein Problem mit Bitmap.

Kommentar von GWBln ,

die Frage ist meiner Meinung nach falsch gestellt:

Ob ein Screenshot im Bitmap-Format vorliegt bin ich mir nicht sicher ... es spielt auch keine Rolle! Er liegt als Grafik in der Zwischenablage.

Wenn ein Programm eine grafische Zwischenablage importieren (einfügen) kann, spielt es keine Rolle, aus welcher Quelle ... Bild ist Bild!

Du wirst aber Schwierigkeiten haben, den Text in der Zwischenablage in ein grafisches Programm zu importieren.

Nur bei Texten gibt es m.W. Formate (z.B. OpenOffice, HTML, ...)

Intelligente erkennen das Format und fragen dich ...

Antwort
von GWBln, 14

Mit beiden genannten Systemen kann man -- mit der Taste „Druck“ -- ein „Bild“ in die Zwischenablage laden. Hierbei wird der gesamte Bildschirm „fotografiert“ ... in Kombination mit der Taste „Alt“ nur das aktuelle Fenster.

Bei meinem Ubuntu kommt dann automatisch die Frage, was ich damit machen will:

  • als Datei speichern
  • als Bild in ein Dokument einfügen
  • ...

Außerdem kann ich „Bildschirm-Foto“ per Menü aufrufen. Dann kann ich auch noch „Ausschnitt“ wählen ... für alle Möglichkeiten gibt es auch Tastenkürzel.

Unter Windows muß man m.W. erst ein Grafikprogramm (z.B. Paint) laden, das Bild einfügen (Strg V) ... dann kann man speichern.

Analog sollte das auch mit einem Textprogramm wie Word funktionieren.

Wieso

das enorm aufwendig

ist, kann ich nicht nachvollziehen!

Kommentar von DreiGegengifts ,

Aufwendiger geht es wohl kaum mehr. Aber vor allem ist es technisch auch gar nicht möglich ohne Verluste, wenn die vorliegenden  Bilder größter als die Bildschirmauflösung sind.

Kommentar von GWBln ,

Wie willst du denn Inhalte übertragen?

Wie ist denn das Übertragen von einer Text-Passage zwischen beliebigen Anwendungen anders zu handhaben? Irgendwie mußt du immer einen Zwischenschritt einlegen ... das kann -- muß aber nicht-- die Zwischenablage sein!

Das es sich um Grafikdaten handelt ist hierbei nicht relevant!

ist es technisch auch gar nicht möglich ohne Verluste

Natürlich kannst du keine höhere Auflösung als die des Monitors verwenden! Wie soll das denn gehen? Auch ein Fotoapparat kann nur das erfassen was ist!

die vorliegenden  Bilder größter als die Bildschirmauflösung

was hindert dich daran, die gewünschten grafischen Inhalte mit Markieren-Kopieren-Einfügen zu übertragen? Mit Gimp ist das überhaupt kein Problem! Hierbei wird mit der Auflösung gearbeitet, die im Grafikprogramm eingestellt ist!

Kommentar von DreiGegengifts ,

Natürlich kannst du keine höhere Auflösung als die des Monitors verwenden! Wie soll das denn gehen?

Selbstverständlich kann ich das. In dem in die Zwischenablage die Daten aus der Datei eingefügt werden. Aber ich brauch die Daten ohne File-Attribute. Sondern so, wie sie bei einem Screenshot in die Zwischenablage gespeichert werden, weil mit dem Programm nur ein Import solcher Daten möglich ist.

Antwort
von GWBln, 10

liest du eigentlich Antworten oder Kommentare? Ich habe den Eindruck, du überfliegst das Ganze nur und gibst Schnellschüsse ab!

Aber ich brauch die Daten ohne File-Attribute. Sondern so, wie sie bei  einem Screenshot in die Zwischenablage gespeichert werden, weil mit dem Programm nur ein Import solcher Daten möglich ist.

genau das hatte ich beschrieben!

Einen Weg kenne ich: man macht einen Screenshot vom Bild. Aber das ist enorm aufwendig.

anscheinend auch das Lesen der Antworten?

Also noch mal zum Mitschreiben:

In die Zwischenablage kannst du auf sehr viele Art und Weise etwas einfügen ... ich wiederhole mich nicht ... also lies das noch mal in Ruhe ... oder drucke es aus

Kommentar von DreiGegengifts ,

Ich vermute, du hast die Frage nicht verstanden.

Kommentar von GWBln ,

kannst du das -- nach sorgfältigem Lesen meiner Antwort -- mal erklären?

Antwort
von JohnnyAppleseed, 52

Strg+C ist doch immer der Weg oder was meinst du? Bild, Bilddatei ist dich das Gleiche.

Kommentar von DreiGegengifts ,

Strg-C auf eine Datei kopiert die Datei. Aber ich brauche keine File in der Zwischenablage, sondern die Bilddaten selbst, damit ich sie mit Strg-V in Bildverarbeitungsprogramme einfügen kann.

Kommentar von GWBln ,

auch hier noch mal:

Wer sagt, daß du eine Datei mit Strg-C kopieren sollst?

Man schlecht Text in eine Grafik-Programm einfügen (wenn man nicht spezielle Funktionen verwendet) ... aber kann ja auch grafische Daten (mit der Maus oder der Kopierfunktion) in die zwischenablage kopieren!

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Ich dachte so macht man das. Kenne nichts anderes.

Antwort
von Rynak, 17

Was meinst du mit "als Bild" in die Zwischenablage?

Antwort
von Kiboman, 17

das snipping tool?

Antwort
von christi12345, 39

mit Paint öffnen das komplette bild markieren und dann kopieren

Kommentar von DreiGegengifts ,

Ja so etwas nur in schnell über den Datei-Manager.

Kommentar von christi12345 ,

geht glaube ich nicht

Kommentar von GWBln ,

der Datei-Manager bearbeitet -- wie der Name ja schon sagt -- Dateien!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community