Frage von rotesand, 97

Wie kann man eine "beratungsresistente" Person abwimmeln?

Guten Abend!

Erhoffe mir Rat in einer recht komplizierten Lage!

Eine frühere Mitschülerin klagt mir nahezu täglich ihr Leid: Sie ist unzufrieden in der Beziehung, im Job klappt nix (sie arbeitet aktuell in einem 450 Euro Job, aber in ihrem Lehrberuf findet sie nichts), sie hat Geldprobleme, kein Geld für den Führerschein (sie ist 24).. sie glaubt ihr Freund betrügt sie, allerdings ist sie chronisch eifersüchtig & er ist in der Tat das, was man als Player bezeichnet, aber sie ist finanziell von ihm abhängig.. zu ihren Eltern zurück kann sie nicht, da sie zerstritten sind so wie sie mir sagte.

Langsam aber sicher reicht es mir, zumal sie immer um Hilfe bittet aber keinerlei Vorschläge annimmt.. sie beklagt sich ständig über alles und jeden, Arbeit und Leben, aber wirklich bereit etwas zu ändern ist sie auch nicht. Es ist fast schon tragisch.

Eigentlich ist sie eine nette Person, deswegen habe ich auch immer Hemmungen gehabt, sie abzuwimmeln.. aber es ist langsam nicht mehr tragbar. Sie sucht die Schuld außerdem etwa immer bei den anderen: Arbeitsagentur, Bewerbungsadressaten, Nachbarn, Bekannte, ehemalige Mitschüler... es ist als zum Auswachsen & ich reagiere schon gar nicht mehr groß drauf. Vor allem ist sie echt total beratungsresistent.

Wie kann ich ihr höflich mitteilen, dass ich da nicht ihr Ansprechpartner bin bzw. ich nicht bereit bin ihr zu helfen, wenn sie von sich aus nicht bereit ist, irgendwas zu ändern oder auf Hinweise einzugehen?

Danke schonmal für eure Hilfe :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TorDerSchatten, 41

ich kenne das, ich kenne das 100% genau so wie du es beschreibst! Probleme über Probleme, über die gekreist wird wie die Fliege über dem Sch.haufen und wenn man Vorschläge macht, wird nichts umgesetzt und Ausreden gesucht und die Vorschläge schlecht gemacht und seziert, WARUM es gerade jetzt nicht möglich ist, das durchzuziehen.

Das sind Energievampire, die andern die Lebensenergie aussaugen und nur Aufmerksamkeiit wollen. Mitleid, und im Mittelpunkt stehen.

Sie kreisen nur um ihre eigene Problematik, ansonsten sind sie nichts. Mein Vater sagte einst zu mir ganz richtig: "wenn die Probleme dieser Person gelöst wären, dann wäre die Person ein Nichts. Denn die Person ist personifiziert und identifiziert mit ihren Problemen. Löst man sie, existiert die Person nicht mehr."

Mein Rat: mach dich rar. Du hast momentan viel um die Ohren. Mußt deiner Mutter beim Frühjahrsputz helfen. Dein Vater räumt die Garage aus. Der Keller muß aufgeräumt werden. Du hast ein neues Hobby. Treffen? Gerne, aber ein andermal. Ich meld mich bei dir, wenn ich Zeit hab.

Telefon? Du, sorry, kommt grad sehr ungelegen, bin grad auf dem Sprung. Die Katze meiner Oma muß zum Tierarzt. Ja, klar telefonieren wir wieder. Ich meld mich, wenn es passt...

Hoffe, du verstehst was ich meine... ;)

UND: du bist nicht der Problemlöser der Nation. Sie soll mal schön ihren eigenen Kram machen und du machst deinen.

Kommentar von rotesand ,

Exakt das ist es! Kaum habe ich ihr Tipps gegeben, kommt schon im nächsten Satz das große "ABER", warum sie denkt bzw. weiß, dass das nicht funktionieren wird, sie sowieso schon alles probierte, die halbe Welt gegen sie ist, sie sich überall beworben hat & keiner sie will...!

Ich habe mal ihre Bewerbungen gesichtet & mit ihr durchgepaukt.. das war eine Bewerbung, die bei mir (ich bin im Betrieb bei uns dafür mitverantwortlich, was Praktikanten angeht) eig. nach dem ersten Lesen wieder vom Tisch fliegen würde. NAchdem ich mit ihr eine wirklich gute Bewerbung schrieb, die auch ankäme, meinte sie, es sei ihr zu viel Aufwand.. und wirklich schick anziehen müsse sie sich zum Vorstellungsgespräch auch nicht, die Jeans reicht ja. 

Egal was ich ihr riet - auch bezogen auf ihre Beziehung oder ihre emotionale Einstellung, mit der sie echt alles schlecht redet - es kam nicht an bzw. sie fand ein Gegenargument.

Danke!

Kommentar von matmatmat ,

Ich kenn das auch, es gibt so Menschen und ich scheine die wie ein Magnet anzuziehen. Ich gebe ja auch gern mal einen Tip (sonst würde ich nicht hier Antworten). Wenn man dich aber nur benutzt um sich auszuheulen und dich runter zu ziehen, dann mußt Du dich schützen und das abblocken.

Antwort
von matmatmat, 49

Wie wäre es öfter mal "Da habe ich keine Ahnung" oder "Da kann ich Dir bestimmt nicht helfen" zu sagen? Je kürzer und deutlicher du das sagst, desto eher wird sie bei jemand anderem ihr Gejammer anbringen. Thema wechseln.

Du willst nett sein, aber Du kannst nicht immer Sorgenkasten und Therapeut spielen, zumal es dich ja auch frustriert und Energie kostet...

Kommentar von rotesand ,

Habe ich schon oft genug gemacht, aber sie geht dann immer weiter in die Tiefe.. wenn ich dann versuche ihr Mut zu machen oder auf andere Themen zu kommen, erzählt sie doch wieder von sich & macht genau so weiter wie bisher... im Grunde dreht sich die ganze Unterhaltung rund um das Dreieck Arbeitsagentur, Bewerbungen und "dass die halbe Welt gegen sie ist und ihr keinen Job gibt".

Kommentar von matmatmat ,

Nimm Sie doch mit ins Kino, da muß sie mal den Mund halten ;) nein, sorry. Eine richtig gute Idee habe ich auch nicht außer abweisen, ignorieren, Thema wechseln.

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 21

Sobald sie klagt, fordere sie auf, Lösungen vorzschlagen. Sag ihr, dass du nur zuhören willst, wenn sie Pläne unterbreitet, um ihre (aus ihrer Sicht beklagenswerte) Situation zum Besseren zu ändern. Auf jede ihrer Klagen, die nicht einen Lösungsversuch beinhalten, antorte stereotyp: "Ja, aber Klagen hilft nichts. Ändere was."

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Habe ich alles schon versucht --------> nutzt nix. Sie hat im Grunde auch dann nur gemeint, dass die Welt gegen sie sei und alle Lösungsvorschläge schon mal erfolglos gewesen wären...

Kommentar von Schuhu ,

Lies dir deinen ersten Satz durch: Es sieht so aus, als hätte sie dich angesteckt. Wenn es nichts nutzt, dann hilft nur die Wahrheit: "Mich interessieren deine Problemchen nicht mehr, weil ich so viele Ratschläge gegeben habe und du sich alle in den Wind geschlagen hast. Nun such dir einen andere Klagemauer."

Kommentar von rotesand ,

Der Satz ist super, vielen Dank!

Antwort
von DasPj, 35

Wie hier bereits jemand schrieb, wäre es sehr gut, wenn du es ihr so mitteilst, wie im Text. Das ist für sie nämlich sicher verständlich

Antwort
von 2016Frank, 26

Ich bin etwas erstaunt darüber, dass jemand mit deinem Punktestand hier in solch einem Fall überfordert ist.

Gehen wir das Ganze doch mal kurz und logisch an:

Du fühlst Dich von ihr genervt. Sie geht Dir gewaltig auf den Wecker weil sie nicht bereit ist, Ratschläge anzunehmen oder in die Tat umzusetzen. Sie stiehlt Dir Zeit und Energie.

Gibt es etwas, was Du dem als Positives entgegensetzen kannst? So wie ich deine Frage verstehe: Nein

Jetzt kommt es zur Lösung: Freundlichkeit liegt Dir im Blut? Du möchtest sie nicht verletzen aber loswerden? Ich würde echt mal folgenden dummen Spruch nach der nächsten "Sinnlos Attacke" von ihr loslassen:

"Wo hättest Du es gerne? Hier auf dem Sofa oder im Bett?" Versuche sie damit zu schocken und gib ihr die Möglichkeit zu erkennen, dass Du für sie gefährlich wirst. Weil... Sex ist wohl nicht unbedingt das, was sie von Dir erwartet. Gehe nicht auf ihre Themen ein. Lass Dich nicht wie ein Hanswurst an der Nase rumziehen. Beratungsresistent? Nope... Du machst ihr eigentlich lediglich mit deinem "rumgeeiere" immer wieder weiter Mut, wieder zu kommen.

Denk mal drüber nach! ;-)

Antwort
von warehouse14, 27

Solange Du noch höflich bleiben willst wirst Du solche Zecken nicht los.

Sage einfach mal direkt, daß es Dir reicht und sie sich bitte einen anderen Deppen suchen soll, den sie zujammern kann ohne an ihren Problemen ernsthaft was ändern zu wollen...

Klar, sie wird Dich dann vermutlich nicht mehr mögen. Aber:

Ist das wirklich so schlimm? 

;)

warehouse14

Kommentar von rotesand ,

Nein, eigentlich nicht. Es gibt viele Leute, die mir wichtiger sind :)

Danke!

Antwort
von froschvleder, 36

Indem du ihr das so sagst, wie du deine Frage hier gestellt hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community