Frage von LVOSWALD, 26

Wie kann man eine Arbeit finden oder auf die Uni gehen wenn man weder einen Abschluss, Mittlere Reife oder Fachhochschulreife hat?

Ich bin im Juni 2015 mit meinem Internationalen Baccalaureate Schulgang fertig, habe aber leider damals nicht genug punkte gehabt fuer ein Diplom. Nach einem weiteren Versuch um die Punkte zu bekommen stellte es sich heraus das ich nicht die CAS Requirements abgeschlossen habe. Ich habe keine weiteren Ideen mehr um mir das Diplom zu holen. Ich weiss nicht mehr weiter. Meine Schule war in Schweden! Und genau deswegen sitze ich in Deutschland in der Patsche. Ohne ein Diplom wird meine Zeit im IB nicht anerkannt. Oder wie man mir im Fachhochschulamt sagte: "Es ist so als wären sie nie zur Schule gegangen."

Ich will aber unbedingt studieren um eine gute Arbeit zu finden. Aber weil ich jahre lang im Ausland gelebt habe, besitze ich keine Mittlere Reife, keine Hochschulreife, und ohne Zeugnisse die ich anerkennen lassen kann kann ich mich auch nicht fuer die Fachhochschulreife bewerben. Ich habe nichts. Absolut gar nichts. Das letzte was ich habe ist mein einjähriges FSJ an einer Australischen Schule die mir wahrscheinlich nicht die gebrauchten Stunden fuer irgendetwas in Deutschland liefert. Im Juni 2016 kehre ich ohne irgendwelche Zeugnisse oder Lösungen nach Deutschland zurueck.

Was gibt es fuer mich noch fuer optionen? In Deutschland geht nichts ohne Hochschulreife oder Abitur. Es geht NICHTS. Und ich möchte nicht mein Leben damit verbringen als Taugenichts im Hotel Mama zu leben. Was gibt es fuer Optionen?

Antwort
von marcussummer, 16

Du wirst für den schwedischen IBS ja wohl auch irgendwelche vorherigen Abschlusszeugnisse erworben haben, oder? Die kannst du versuchen anzuerkennen lassen. Falls es da keine vorherigen Zeugnisse gibt, kannst du nur versuchen, die gewünschten Schulabschlüsse in Deutschland nachzumachen.

Kommentar von LVOSWALD ,

Schwedischer IBS? Was soll das sein?

Kommentar von marcussummer ,

Ich war zu faul, deinen "Internationalen Baccalaureate Schulgang" auszuschreiben. :-D

Kommentar von LVOSWALD ,

Aha. Leider geht das nicht. Das Problem ist das wenn man im Ausland ein IB gemacht hat und nicht bestanden hat, entfallen alle Zeugnisse. 

"Es ist so als wären sie nie zur Schule gegangen."

Das wurde mir wirklich, angesicht zu angesicht, gesagt als ich Im Januar versuchte mir eine Fachhochschulreife zu holen. Nur wenn man in bestimmten Schulen in Deutschland das IB macht werden die Resultate des Zweiten und Dritten IB Jahrs nach dem ersten Jahr wirklich anerkannt.

Kommentar von marcussummer ,

Kann mir nicht vorstellen, dass nicht zumindest eine externe Prüfung zum Nacherwerb eines Schulabschlusses möglich sein sollte. Da solltest du dich vielleicht nochmal bei der Schulbehörde erkundigen. Kann gut sein, dass du nicht den Wunschabschluss bekommst. Aber eine komplette Nachholung der gesamten Schulzeit... das sollte im Rahmen des "Bologna-Prozesses" eigentlich nicht mehr nötig sein.

Antwort
von tryanswer, 7

Wende dich am besten an die für dich zuständige Schulbehörde und erkundige dich nach der Möglichkeit einer "Abschlussprüfung ohne Schulbesuch" ich weiß, daß so etwas in Einzelfällen möglich ist, kenne aber die genauen Regelungen und Voraussetzungen nicht.

Antwort
von DODOsBACK, 3

Abi geht auch über: Abendschule, Fernstudium, Volkshochschule, Externenprüfung

(http://www.abi-nachholen.de/externenpruefung.html?gclid=CITsnq7fzsoCFQoTGwod_bUK...)

Du kannst so auch "erst mal" einen anderen Abschluss nachholen oder eine
Ausbildung machen - nicht überall ist ein Schulabschluss zwingend
vorgeschrieben. Deine Situation ist ja doch ein bisschen anders als die
des klassischen "Hauptschulabbrechers"...

http://karrierebibel.de/ausbildung-ohne-schulabschluss-so-gehts/

Du kannst durch Ausbildung den Hauptschulabschluss erreichen, oder, wenn du den vorher hast, die Mittlere Reife:

http://www.planet-beruf.de/Mit-der-Berufsausbil.19136.0.html

Und natürlich gibt es je nach Bundesland und Ort noch individuelle
Fördermöglichkeiten: Abschluss nachholen, weiterführende Schule auf
Staatskosten, Berufsvorbereitung und, und, und...

Da das aber wie gesagt sehr verschieden ist (und sich die Bildungsangebote ohnehin ständig, durch die Flüchtlingssituation aber noch stärker verändern),
solltest du diese Dinge nach deiner Rückkehr unbedingt persönlich in
Angriff nehmen.

Möglich, dass ein ungelernter Job und ein Externenabi für dich die beste (und schnellste!) Lösung wären - auch, wenn das sicher anstrengender ist als die "offiziellen" Varianten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten