Frage von Noni55, 285

Wie kann man eine Abofalle widerrufen bzw. das Geld zurück erhalten?

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute zum zweiten Mal eine SMS von Vodafone bekommen, dass ich ein angebliches Abo abgeschlossen hätte. Der Anbieter nennt sich Clipmotion. Vor einigen Tagen bekam ich bereits eine SMS, dass ich ein Abo über PompUp abgeschlossen hätte. Ich habe schon gelesen, dass es sich dabei um Abofallen handelt.

Vodafone habe ich auch schon kontaktiert, die nannten mir dann die Daten des ersten Anbieters und ich habe eine Mail an diese Verbrecher gesendet. Dies ist nun fast eine Woche her und ich habe natürlich immer noch keine Antwort.

Die Dame von Vodafone sagte mir, dass ich dies selbst klären müsse und Vodafone damit nichts zu tun hätte. Nun habe ich aber gelesen, dass die Mobilfunkbetreiber an solchen Abos mit verdienen würden..

Mir ist etwas derartiges noch nie passiert und nun gleich zweimal in einer Woche... Ich habe nun alles sperren lassen, was möglich war.. Drittanbieter, Sonderrufnr. etc.

Allerdings sehe ich es nicht ein, diese 4,99€ und 6,99€ zu bezahlen, da ich definitiv kein Abo abgeschlossen habe und solche Verbrecher definitiv nicht unterstützen werde, bei ihren Machenschaften.

Hat Jemand schon einmal ähnliches erlebt? Wie seid ihr vorgegangen? Kann man so etwas selbst klären, oder sollte ich gleich meinen Anwalt konsultieren in dieser Sache?

Ich freue mich auf eure Antworten, LG Natascha

Antwort
von peterobm, 246

beim Provider anrufen und Sperren lassen, dann ist schluss mit Lustig. Das Geld kannst abhaken, die sitzen im Ausland. 

Das kann man sich leicht auf Spieleseiten einfangen.

Antwort
von PinguinPingi007, 202
  1. Ruf deinen Anbieter an und lass eine Drittanbietersperre einrichten.
  2. Beschwere dich bei der Bundesnetzagentur gegen diese Firmen: http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Ruf...
  3. Kündige dieses Abo schriftlich bei Vodafone, die sind dafür zuständig!
  4. Warte die nächste Rechnung ab und widerspreche die Rechnung.
  5. Erstatte wenn du willst, Anzeige bei der Polizei wegen Betruges.
Antwort
von PainFlow, 207

Lass das Abo bei deinem Anbieter einfach Kündigen!

Die müssen vorweisen können das du da eingewilligt hast!

Ruf dort noch einmal an und sag, dass du das Abo sofort gekündigt haben willst!

Kommentar von Noni55 ,

Vodafone hat mir lediglich eine Mailadresse genannt. 

Gekündigt habe ich das Abo bereits, über deren dubiose Internetseite. Das ändert aber ja nichts an der Tatsache, dass der Betrag auf meiner Rechnung bestehen bleibt. 

Kommentar von PainFlow ,

Für so etwas müsstest du dich dann noch tiefer beschäftigen.

Du kannst dir jetzt natürlich die Mühe machen und mit einem Rechtsanwalt kommen usw.

Aber ob sich dann der Aufwand für 5 Euro lohnt, ist fraglich...

Würde einfach noch mal bei deinem Anbieter anrufen und darauf insistieren das der Betrag nicht auf der Rechnung erscheint!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community