Frage von DBKai, 29

Wie kann man eindeutig feststellen ob etwas gut oder böse ist?

Antwort
von letsdoitnow, 13

Kann man nicht.
Das ist immer Ansichtssache

Kommentar von DBKai ,

Vergewaltigung?

Mord - nicht aus Notwehr?

Diebstahl - nicht weil man es braucht, sondern einfach so, weil man kann und es einfacher ist?

Betrug?

Ausbeutung?

Machtmissbrauch?

Wo ist da die Ansichtssache?

Wie könnte man diese Dinge als GUT wahrnehmen?

Kommentar von chanfan ,

Es ist meiner Meinung nach ganz schön dumm von dir, jetzt mit solchen Argumenten zu kommen. Schau dir mal deine kurze Frage an. Die lässt jede menge Spielraum für alle möglichen Gedanken. 

So langsam bewegt du dich in Richtung Troll.

Kommentar von letsdoitnow ,

Die Menschen die es tun? Oft begeht man Mord, weil man jemanden schützen will zb

Antwort
von BiboDito, 11

Aus deiner Sicht ist alles anders als es fieleicht bei anderen ist

Kommentar von DBKai ,

Klar - aber da kann man ja durch Gespräche drauf kommen... Wie sieht er das? Wie sehe ich das? Wo liegen die Probleme.... Simpel... wäre es eigentlich - sofern gesprochen und gedacht wird...

Kommentar von BiboDito ,

schon klar aber anders kann mann auf so eine unspezifiege frage nicht antworten 😅

Antwort
von chanfan, 13

Du meinst bei einer Person, einem Tier, einem, Stein, einer Landschaft oder................?

Zudem liegt "gut" und "böse" auch im Auge des Betrachters.

Kommentar von DBKai ,

Ganz allgemein.

Es liegt im Auge des Betrachters.

Hmhm....

Was ist, wenn du keinen Sex haben willst - dich aber jemand dazu zwingt.

Wenn du frei entscheiden willst, wo du später einmal arbeiten willst und wenn du später einmal heiraten willst bzw. ob du überhaupt heiraten willst - diese Entscheidungen dir aber von jemand anderem abgenommen werden.

Ist das nun gut oder böse oder liegt das wirklich im Auge des Betrachters. Inwiefern könnte so etwas gut sein???

Kommentar von chanfan ,

Zum Sex gezwungen ist dev. böse.

Das Andere muss nicht zwangsläufig böse sein. Hier gebe es einige Sachen zu hinterfragen.

Antwort
von Kodringer, 19

Kommt darauf an für wen.

Kommentar von DBKai ,

Wenn du zwei Äpfel plückst - und ich zu faul bin mir selber welche zu holen und dir deinen Apfel oder deine beiden Äpfel wegnehme, dann ist das gut für mich aber schlecht für dich.

Doch insgesamt betrachtet war die Tat BÖSE, denn ich hätte mir auch selber Äpfel pflücken können oder dich um Erlaubnis fragen können.... dir deuten können, dass ich Hunger habe und mir gerade nicht selber Äpfel holen kann - dir mitteilen können, dass ich Hilfe brauche... und nur im Notfall stehlen können....

Es kommt auf die Situation an - aber manchmal ist es sehr eindeutig, wer böse ist und wer gut... Wenn jemand sich auf Kosten anderer unfair bereichert ist das z. B. böse... Er tut nichts, kassiert aber das Geld ein.... nicht fair. Nicht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten