Wie kann man ein Zimmer aufwärmen ohne Heizung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wärmequellen stellen z.B. alle (!) Elektrogeräte entsprechend ihrer Leistung dar. Auch Menschen geben ständig eine Wärmeleistung von etwa 100 Watt ab. Somit kannst Du Deine Wohnung auch mit Partygästen aufheizen. 20 Gäste ersetzen einen 2-KW-Heizlüfter. Bei flottem Tanz steigt die Wärmeleistung noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschiedene Möglichkeiten. Wenn du nur selbst warm sein musst, ziehe dich dick an und nimm ein oder zwei Decken. Wenn das Zimmer aufgewärmt werden muss, stelle einen Radiator (Heizung mit Stromanschluss, die viel Strom zieht) rein und lasse den 20 min laufen. Dann stelle ihn aus und wieder an, wenn es kälter wird (der Radiator heizt sehr stark).

Kurzfristig könntest du auch einen Topf mit heißem Wasser aufstellen (aber nur kurzfristig, und später lüften, sonst gibt es Schimmel bzw. die Tapete löst sich, wenn zu viel Wasser verdunstet).

Oder du kuschelst dich unter eine Decke und nimmst ein oder mehrere Wärmflaschen mit. Wenn Tiere im Zimmer sind, könntest du ein oder mehrere Wärmflaschen in die Nähe des Käfigs legen oder auch an den Käfig binden, dann ggf. mit einem Trockentuch auf der Käfigseite, damit sie sich nicht verbrennen, wenn sie direkt die Wärmflasche berühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heizlüfter aufstellen, Kerze anzünden, Sport machen (aber dabei die Kerze nicht umwerfen), ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalte alle Elektrogeräte an, die geben auch viel wärme ab ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matmatmat
22.09.2016, 15:26

Genau. Möglichst viele alte Grafikkarten voll auslasten, da wird einem schon warm wenn man nur an die Stromrechnung denkt ;)

1

Server voll auslasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?