Frage von Lukasmeyer1190, 67

Wie kann man ein Star Wars-Buch schreiben?

Hallo, ein Kumpel von mir hat vor ein Star Wars-Buch zu schreiben und seine Idee ist auch ziemlich gut. Ich soll nun hier für ihn fragen, wie er das machen kann. Also wie er auch von Disney oder so eine Erlaubnis dafür bekommt, damit er auch die Namen und so weiter benutzen darf. Kann man das machen und irgendwie mit Disney oder einem Verlag, der für so etwas zuständig ist, in Kontakt treten und das so hinkriegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von handedogandemir, 49

Dein Freund kann auf Archiveofourown.org oder auf Wattpad.de eine "Fanfiction" schreiben, da darf er alle Namen benutzten usw. und ein komplett neues Thema auf Star Wars basierendes "Buch" schreiben:) 

Machen viele Fans sogar fast alle aus jedem Fandom auf dieser Welt. Viel Glück noch an deinem Freund.

May The Force Be With You (at your Friend:D)

LG xx

Kommentar von Lukasmeyer1190 ,

Das habe ich meinem Kumpel auch gesagt, schreibe ich ja auch, aber er möchte gerne Geschichten schreiben, die zum richtigen Kanon von Star Wars gehören. Oder zumindest will er es versuchen. 

Kommentar von handedogandemir ,

uhhh das wird schwer... dann soll er disney eine email schicken und sich dort erkundigen

Kommentar von Lukasmeyer1190 ,

Ich werde es ihm ausrichten, wir haben auch schon gedacht, dass er so etwas tun sollte. Dann sage ich im Namen meines Kumpels danke und möge die Macht mit dir sein :)

Kommentar von handedogandemir ,

Danke!:)

Antwort
von Jagdmeister123, 9

Ich würde es ganz lassen denn Disney und George Lucas verklagen euch auch mehrere Millionen und die Erlaubnis bekommt er nur wenn er für einen wirklich namhaften Verlag schreibt.

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 29

Er kann sein Buch zunächst mal so schreiben, wie es IHM gefällt - ohne Rücksicht auf irgendwelche Copyrights oder so.

So lange er das Buch schreibt und so lange er es dann nur im privaten Umfeld weiter gibt, spielen Urheber-Rechte keine Rolle.

Eine Veröffentlichung über einen Verlag mag sein Wunschtraum sein, aber das steht so was von in den Sternen, da muss er jetzt beim Schreiben noch nichts weiter berücksichtigen.

Falls der unwahrscheinliche Fall doch eintreten sollte und irgendwelche Namen geändert werden müssen wegen Urheber-Rechten, dann ist das mit "Suchen - Ersetzen" im Manuskript schnell erledigt.

Kommentar von Lukasmeyer1190 ,

Ja, aber mit der Frage ist eher gemeint, wie er die Erlaubnis bekommt, Bücher schreiben zu dürfen, die dann zum richtigen Star Wars-Kanon gehören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten