Frage von DRRRTTDRRRTT, 23

Wie kann man ein schwer verletztes Küken behandeln?

Hey Leute. Ich bin grad bei meiner Tante und sie bekam neue Küken (also sie hat auch Hühner zu Hause) und sie hat momentan 11 Küken und ich liebe Küken sehr, jedoch gibt es da noch ein Problem: Es gibt ein Küken, das ein helles gelbes Fell hat, die ich am süßesten finde. Nur heute haben die anderen Küken bzw. Ein paar Küken dieses Küken oft zerquetscht und später, so ungefähr in 3 Stunden lag sie in der Mitte verletzt auf dem Boden und atmete extrem schnell, während andere Küken über sie drübergegangen sind. Danach hat meine Tante diese rausgeholt und das Küken Wasser gegeben. Danach hat sie etwas Kraft bekommen und kam zu sich, hat aber seit langem seine Augen zu und öffnete selten ihre Augen. Und danach haben wir sie zurück ins Kafig getan. Momentan machen die Küken ihr nichts aber das Küken hat ihre Augen zu und atmet irgendwie langsam und bewegt sich kaum. Meine Tante meint, dass sie entweder stirbt oder schläft. Ich jedoch meine auch, dass sie schläft, doch ich habe Angst, dass sie stirbt und möchte sie behandeln und wollte fragen, wie ich sie am besten behandeln könnte. Ich brauch einen sehr guten Rat. Kann mir jemand helfen? Das Küken ist verletzt! Das Arme Tier :(

Antwort
von Sabrina11, 8

Es ist leider völlig normal, dass einige Küken nicht erwachsen werden.

Manche schaffen den Schluf nicht oder sind allgemein so schwach, dass sie die ersten Tage nicht überleben. Aber das ist völlig natürlich. In der Natur würden solche Küken Futter für an andere Tiere.

Die anderen Tiere merken so etwas sofort. Daher rennen die gesunden Küken immer drüber. Manche Henne greift dann irgendwann ein und tötet das schwache Küken.

Du könntest es mit dran rum doktern versuchen, aber fehlende Lebenskraft wirst du nicht rein bekommen. Höchstens das Leiden verlängern.

Antwort
von DieseProbleme, 16

Ich bin Zwar kein Tierarzt

aber es wäre vielleicht hilfreich wenn das Kücken etwas ruhe von seinen Kolegen hat, jenachdem welche Krankheit es hat.

Sollte man es von seinen Artgenossen trenen damit die auch in Sicherheit sind wegen möglicher Ansteckungsgefahr.

Naja ob man gleich zum Tierarzt gehen will...

Schau mal im Internet ob du was zu den Symptomen zuordnen kannst.

Vielleicht hilft das:
http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/24115-Krankes-K%C3%BCken

Kommentar von DRRRTTDRRRTT ,

Nein. Nein. Das Küken hat keine Krankheit. Die wurde ja von den Küken übertreten und zerquetscht (wie schon im Text gesagt)

Kommentar von DieseProbleme ,

Dan schau, dass das Kücken wieder zu Kraften kommt, keine Ahnung vielleicht ein Spezielles Hühner futter oder so, Tiere sind nicht mein Fachgebiet.

Antwort
von Kandahar, 23

Lass der Natur ihren Lauf. Sollte das Kücken verletzt sein oder einfach nicht lebensfähig geschlüpft sein, dann kannst du sowieso nichts für es tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten