Frage von Konijn, 18

Wie kann man ein Drehstrommotor selber bauen?

Kennt sich jemand damit aus, einen Elektromotor für ein Fahrrad zu bauen?

Ich selbst habe es schon in der Schule gemacht und habe auch Vorstellungen, wie das gehen soll. (Mit inventor CAD ein Modell vorher fertigen, alle Bauteile selbst drehen/fräsen etc)

Also kennt da jemand ne Seite, die das im groben nochmal erklären und vielleicht auch zeigen? Eventuell auch wie man die Leistung ausrechnet, je nach material usw?

MFG

Ich

Antwort
von PeterKremsner, 9

Ja du kannst dir selber einen Motor bauen, aber du wirst es mit ziemlicher Sicherheit nicht so gut hinbekommen wie firmen die da schon einiges in die Entwicklung von solchen Motoren gesteckt haben.

Zudem ist die genaue Berechnung von Drehstrommotoren alles andere als Trivial, also an deiner Stelle würde ich lieber einen kaufen.

Antwort
von nochsoeiner25, 7

Selbstbau geht schon, aber das wäre aufwendig und sehr teuer:
Die Teile, in denen  magnetische Wechselmagnetfelder auftreten, müssen aus übereinandergeschichteten Dynamoblechen bestehen (evtl. Laserschneiden?).
Für das Gehäuse und den Rotor brauchst du eine Drehmaschine.
Wickeln kannst du mit etwas Übung auch per Hand. Es gibt aber auch Firmen (Ankerwicklerei, Trafohersteller), die so etwas übernehmen.
Die Berechnung ist nicht schwer, da es hierzu einfache "Kochrezepte" und Anleitungen gibt.

Ansonsten lässt sich auch eine Lichtmaschine sehr gut als Drehstrommotor verwenden, dazu müsstest du nur den Gleichrichter und den Laderegler ausbauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten