Wie kann man diese aufgabe ergänzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

http://dieter-online.de.tl/Binomische-Regeln-r.ue.ckw.ae.rts.htm

Damit es den Schülern nicht langweilig werde, kommen nach einiger Zeit Aufgaben, bei denen man die Struktur der Binomischen Regeln kennen muss.
Das, was du suchst, ist das "Halbieren, Quadrieren" aus der Quadratischen Ergänzung.

Man nimmt den Term, der als erstes erscheint (a), aus dem Mittelglied heraus, dann bleibt 8x. Dies wird halbiert und quadriert:  (4x)² = 16x² .

Nun setzt man das Binom zusammen:
a² + 8ax + 16x² = (a + 4x)²

Wenn du es zurückrechnest, siehst du, dass es stimmt.

a und 4x sind übrigens die Wurzeln aus dem 1. und 3. Term der Klammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab grad bei einer Antwort deinen Kommentar gelesen, dass du nicht verstehst woher 16x^2 kommt. Ich hab ein Bild für dich als Erklärung (als Kommentar geht kein Bild)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von likegeile
06.04.2016, 21:28

WOW DANKE DANKE DANKE DU HAST MIR MEINEN ABEND GERETTET!!!!;)  du krigst ein sternchen von mir wenn es so weit ist das ich ein geben kann !!!!!!!!! DANKE schönen  abend noch!;)))))

0
Kommentar von st1998
06.04.2016, 21:35

Haha aber bitte doch. Hey, wir Schüler müssen uns helfen. Bin grad eh einwenig am Verzweifeln (11.Klasse am bayrischen Gymnasium). Und ich sag dir, Mathe ist echt kein Spaß auch für mich :D
Dir auch einen wunderschönen Abend noch :)

0

Erste binomische Formel (langsam sollte man die mal draufhaben ;-) )

a²+8ax+16x²=(a+4x)²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von likegeile
06.04.2016, 21:17

Ich kann ja die binomischen formeln aber ich verstehe nicht wie man auf 16x^2 kommt..

0

Hälfte von 8a sind 4a und das ins Quadrat sind 16a²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit ist wahrscheinlich (a+4x)^2 gemeint.

Das erste Fragezeichen ist folglich 16x^2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von likegeile
06.04.2016, 21:16

Wie hast du das gemacht?

0
Kommentar von MeRoXas
06.04.2016, 21:18

In der Klammer muss noch ein x stehen, da im zweiten Summanden der ausgeschriebenen bin. Formel ein x steckt.

0

Da kommt a^2 +8ax + 16x^2 = (a + 4x)^2 hin

Bei der ersten binomischen ists doch:

(a + b) ^2 = a^2 + 2ab + b^2

Deshalb kommt da diese lösung hin ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung