Frage von Luksilla, 29

Wie kann man die Merkfähigkeit/Gedächtnis des Gehirns schnell möglichst und am effektivsten Trainieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerDragonhunter, 11

Das ist schwer und es kommt darauf an, was genau du trainieren möchtest. Die Aufnahmefähigkeit, Verarbeitung, Verlagerung vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis,  Einprägung oder das Abrufen solcher Informationen.

Ich bin kein Arzt, Psychiater oder sonstiges, kann gut sein das ich mich irre, aber für mich läuft das so ab:

Du lernst etwas, (Wie schnell hängt von der Aufnahmefähigkeit und Verarbeitung ab) speicherst erst mal alles im Kurzzeitgedächtnis, lagerst dieses im Langzeitgedächtnis ab (also sozusagen du merkst es dir) und durch Wiederholung prägst du es dir ein (Mehr Details werden gespeichert und verknüpft was das Abrufen der Informationen erleichtert / beschleunigt) und bei Bedarf kannst du diese Infos abrufen (sich erinnern).

Und dazu kommen die Einflüsse, am wichtigsten sind Motivation und Interesse. Wenn du etwas lernen musst was dir keinen Spass macht (zb in meinem Fall Französisch) dann muss man doppelt und dreifach so oft üben. Aber wenn du was lernst was du gerne machst (zb Gamen am PC oder Fussball aufm Platz -> Tricks, Manöver etc) dann hat man es meistens nach 1-2x schon sich eingeprägt.

Aber auch die Umgebung. Hat man einen guten Lehrer(in) (zb erzählt er auf Französisch sehr gute Witze, plötzlich will man wissen was er gesagt hat und dann kann man schon 3 neue Wörter nur um den Witz weiterzuerzählen) oder aber wenn bei Spielen wegen Unfähigkeit angeschnauzt wird (warum gibst du denn Ball nicht ab, wie kann man daneben schiessen?) wirken eher dagegen.

Und da kommen noch viel mehr Einflüsse und so was dass alles beeinflusst.

Zum Üben:
Ich habe es selber noch nicht ausprobiert, aber Sachen wie "Doktor Kawashimas Gehirn Jogging" sind dafür gemacht. Zum selber lernen:
Bei Sprachen ist es ganz gut, zb jeden Abend noch was (zb Französisches in meinem Fall wenn ichs lernen müsste) zu hören (Radio, Nachrichten, Hörbuch). Quiz (Kreuzworträtsel) oder Übungen wie Sudoku fordern das Gehirn ebenfalls. Google zb schlägt mir das hier vor: http://www.brain-fit.com/
Ansonsten kann ich dir leider nicht viel weiterhelfe, weil ein Allgemeines Training der Gehirnfähigkeiten kenne ich nicht

Antwort
von Shiftclick, 9

Das Stichwort heisst 'Mnemotechniken'. Es gibt viele Seiten und Bücher, in denen die verschiedenen Techniken beschrieben werden. Funktionieren tun sie alle, wenn man sich die Mühe macht, sie einzuüben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community