Wie kann man die gelieferte Heizölmenge prüfen-messen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du mußt schauen,beim Befüllvorgang,ob das Schauglas ohne jegliche Luftblasen(bildung) ist.Wäre das nicht der Fall,kannst Du die Lieferung verweigern.Ab und zu soll es dazu kommen,das der Zähler in Litern nicht bei Null anfängt zu zählen.Dies wäre Betrug.Also immer dabeistehen,das trauen die Lieferanten sich dann nämlich nicht.)Im übrigen kannst Du mit einem Peilstab messen,wieviele Liter im Tank sind.Hierzu mußt Du natürlich die Meßtabelle haben,bzw,das Volumen Deines Tankes kennen.Also,vorher peilen/ Umrechnung in Litern.Nachher peilen,Umrechnung in Litern-minus Altmenge = angelieferte Menge.Überschlägig.Etwa bis 40 Liter kannst Du je nach Tankgröße nicht sicher bestimmen.Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich nicht irre, müssen die Fahrzeuge, die die Tanks befüllen einen geeichten Zähler besitzen.

Dort beim Tankvorgang vor und nach der Befüllung drauf gucken.

Im Nachgang ist jegliche Prüfung müßig.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an unserem tank ist eine füllstandsanzeige 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung