Frage von Gat2001, 44

Wie kann man die Fotos einer Digital-Kamera "größer" machen?

Ich habe eine Digital-Kamera, ist schon ein etwas älteres Modell (etwas älter als 5 Jahre). Die produzierten Fotos haben immer so eine Größe von 250 bis 300 KB. Gibt es an der Kamera selbst irgendeine Möglichkeit bei den Einstellungen, dass sie "größere" Fotos macht, so etwa 500 bis 600 KB? Habe leider nicht mehr die Gebrauchsanweisung und bin technisch nicht so bewandert. Würde mich daher freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben kann, Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ja7777, 31

Das hängt von der Kamera ab. Normalerweise geht man in "Menü" (Taste Menü) rein und wählt eine höhere (größere) Auflösung.

Kommentar von Systemuser ,

Sehe ich auch so!

Expertenantwort
von IXXIac, Community-Experte für Kamera, 23

Hallo

Suchmaschine öffnen dann folgendes in die Suchzeile eintragen

> Kameramarke > Kameratyp + eines der folgenden Woerter; 

- Betriebsanleitung

- Manual

- Function

- Test

Ansonsten sind die Menue/Einstellungen von Digitalkameras im Prinzip ähnlich aufgebaut. Jeder Hersteller macht das anderst aber wenn man weiss was man sucht findet man das irgendwo mehr oder weniger Tief vergraben. Also wenn man nicht das Modell findet reicht dass man eine andere Anleitung der Marke aus dem vergleichbaren Baumuster findet.

Auflösungseinstellungen sind wie ISO, Weissabgleich, Serienmodus und Blitzfunktionen oft auf einer Kurztaste und Steuerkreuz mit 1-2 Klicks erreichbar.

Die bisherigen JPEG in 300kB sind vermutlich in 1080 bis 1200er Auflösung. Damit geht eigentlich noch Ausdruck in A3 und zur Not kann ein Grafiker die Daten auch noch "aufblasen". Vor 15 Jahren hat man Plakatmotive aus 1,5-3MP Kameras erzeugt. Bei Profikameras mit Profis am Werk und entsprechender Optik war das auch kein grosses Problem. Bei Kompaktknipsen mit weicher Optik ist das viel aufwändiger.

Antwort
von Systemuser, 15

Es wäre gut zu wissen welches Modell betroffen ist!

Antwort
von SchakKlusoh, 16

Bitte den Kamera-Typ angeben

Sollen die Dateien größer werden? Das heißt, soll JPG geringer komprimieren? Oder sollen die Bilder größer (mehr Pixel) sein?

Kommentar von Gat2001 ,

Es ist eine Canon Power Shot 110 SX. Die Bilder sollen größer sein, so dass also die entsprechenden jpg-Dateien ca. 500 - 600 KB erreichen (wie immer man das letztlich hinbekommt).

Kommentar von SchakKlusoh ,

Die Kamera hat 9 Megapixels (3.456 x 2.592 Bildpunkte). Wenn man sie mit einer normalen (verlustfreien) Komprimierung speichert, müßten die Bilder eigentlich etwa 2 bis 3 Megabyte (2.000 bis 3.000 kByte) haben. Das heißt, wenn die JPG-Dateien den Faktor 10 kleiner sind, so sind sie entweder wahnsinnig verkleinert (Komprimierungsgrad ca. 30%) und müßten deshalb sehr grobkörnig sein oder sie haben nicht mehr Originalgröße.

Was kann es sein:

  • Ein Bild machen, mit einer graden Kante mit starkem Kontrast. Zum Beispiel weisse Wand mit einem schwarzen Bilderrahmen in Nahaufnahme. die Kante sollte schräg durch das Bild gehen.
  • Bild auf den PC laden.
  • Nachschauen wie groß die Datei ist.
  • Größer 2.000 kB => Dateigröße okay. Irgendwer hat die anderen Bilder auf der Festplatte geändert
  • Kleiner 200 bis 300 kByte => Datei mit einem Bildbearbeitungsprogramm (Paint oder Microsoft Picture Manager oder Windows Bild- und Fax-Anzeige oder ... ) öffnen und nachschauen ob die die Kante eckig aussieht (wenn ja Komprimierung zu hoch).
  • Nachschauen unter Attribute oder Bildgröße wieviele Pixels das Bild hat. Wenn es weniger als 3.456 x 2.592 Bildpunkte sind, hat jemand die Auflösung an der Kamera verstellt

Beides kann man an der Kamera einstellen.

Bedienungsanleitung gibt es hier: http://files.canon-europe.com/files/soft31553/Manual/CUG\_DE.pdf


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten