Frage von laura9009, 82

Wie kann man die Faulheit abschaffen?

Es ist einfach super nervig...das man faul ist..habt ihr das auch? Oder musstet ihr auch mal dadurch😑😑😑

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Turbomann, 29

@ laura9009

Jeder hat mal eine Fase wo er mal keine Lust hat was zu tun. Das ist auch ok so. Mal faul sein und nichts tun, kann auch erholsam sein und viele müssen das sogar erst wieder lernen.

Hier kommen so viele Fragen an: "mir ist langweilig, was soll ich machen". Auch Freizeit und Nichstun kann kann geniessen.

Aber man kann auch etwas gegen ständige Faulheit tun.

Seine wichtigen Dinge sofort erledigen, hast du was in der Hand gehabt, es gleich wieder dorthin legen wo es hingehört.

Schon hast du Ordnung und brauchst nicht stundenlang aufzuräumen. Das ist alles eine kleine Gewohnheitssache.

Manchmal muss man eben seinen inneren "Schweinehund" überwinden und die Faulheit in den Keller schicken und dann klappt das.

Kommentar von laura9009 ,

Ja..das klingt schon eher...das ist wirklich gut gesagt....vielen Dank😃

Antwort
von acabgt, 12

Faulheit ist die natürliche Reaktion auf Überforderung in einer komplizierten Gesellschaft, die Dich von Deinen eigentlichen Wurzeln als Mensch entfremdet. Du bist geboren, um dich frei in der Natur zu entfalten. Also umarme einen Baum, einen Menschen, spiel mit einem Kind, einem Hund. Lauf durch einen Wald, schwim in einem See, einem Meer. Dann gehts Die erst mal wieder besser.

Danach müsstes Du Dir was einfallen lassen gegen Deine Faulheit.

Eine altmodische Erfindung gegen die Faulheit, nennt man Disziplin. Ich spreche von Selbstdisziplin. Stelle Dir selbst Regeln auf und halte Dich daran. Zum Beispiel, was Deinen Tagesablauf angeht. Ich meine, dass man damit partiell die Faulheit überwinden kann, wenn man es möchte.

Antwort
von Fragenwacht, 42

Faulheit ist keine Krankheit, auch wenn es sich oft so anfühlt.

Um die Faulheit zu besiegen, muss man meist seinen eigenen Willen besiegen. Das heißt, du musst deinen inneren Schweinehund besiegen, aufstehen und die Sache, auf die du Null Bock hast, einfach mal anfangen und beenden.

Es hilft, wenn du dir vorstellst, wie du dich fühlen wirst, wenn du die Sache nicht erledigst und was für ein schlechtes Gefühl sein kann, wenn man wegen Faulheit scheitert. 

Kommentar von LoparkaLisa ,

Wenn du den Willen besiegst, hat die Faulheit freie Bahn :D

Kommentar von Turbomann ,

@ LoparkaLisa

Haha so kann man man es auch sehen, stimmt aber nicht.

Wenn deine Faulheit die Oberhand gewinnt, dann besiegt sie deinen Willen, wenn du den nicht benutzt.

Hast du aber deinen Willen im Griff, dann hat die Faulheit keine Chance.

Kommentar von LoparkaLisa ,

ja ehh:) Nur ein Wortspiel , fand nur die Formulierung lustig.

Antwort
von KaterKarlo2016, 16

In dem man den inneren Schweinehund versucht zu überwinden:)

KaterKarlo2016

Antwort
von chrisi565, 35

Jeder muss durch ;)
Aber faulheit ist immer von einem selbst abhängig ;)

Antwort
von Greta1402, 32

Dann überwinde dich .Du willst auf der einen Seite nicht mehr faul sein ,auf der anderen bist du es aber .Also lass die Seite ,die nicht faul sein will ,immer gewinnen

Antwort
von DagiBeeoffline, 3

aufweisen und was tun! sich selbst motivieren! wochen plan erstellen

Antwort
von asiawok, 6

Wie? Nur durch arbeiten arbeiten und arbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten