Frage von granufink, 7

wie kann man depressionen diagnstotzieren, bzw geht das überhaupt?

kann man die auf organischer basis diagnostzuieren? ich zb habe gerade ein glasscheibenblick, wattegefühle im kopf, schlechtes sehen oder kann man die schlichtweg nur vermuten wenns einem mies geht, und man organisch nichts hätte?

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 5

Naja organisch kann man eine Depression nicht nachweisen. Was man allerdings nachweisen kann ist eine Psychosomatik, die durchaus mit der Depression kommen kann. Diese wird dann durch Ausschlussverfahren herausgestellt. Also wenn du kerngesund bist und trotzdem Schmerzen spürst, dann kann man von einer Psychosomatik ausgehen. Wenn zudem noch die Symptome einer Depression dazu kommen, dann wird das nur noch bestätigt.

Antwort
von MagicalMonday, 4

Eine Depression kommt mit einer Vielzahl psychischer Symptome daher, die in einigen Fällen Körperliche Ursachen haben können. Diagnostiziert wird eine Depression anhand der psychischen Symptome, aber es wird - falls die Vermutung besteht - auf Körperliche Ursachen untersucht.

Die Definition nach ICD 10 findest du hier:

http://www.icd-code.de/icd/code/F32.-.html

Antwort
von WeilKeks, 4

Depressionen sind mental! Natürlich können sie körperliche Auswirkungen haben, z.B. Müdigkeit ... oder ... ehm ... wenn du dich ritzt, ist das auch irgendwie indirekt ne körperliche Auswirkung.

Und ich glaube, du merkst selber, wenn du eine Depression hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten