Frage von Psyyych, 76

Wie kann man den Verdacht äußern, dass ein bestimmter Arzt in Wirklichkeit ein psychopathischer Serienmörder ist?

Denn nur auf strategische Art und Weise seinen Doktortitel als Deckmantel missbraucht, um seine kranken, perversen Fantasien Menschen zu töten, ausleben zu können?

Antwort
von TailorDurden, 35

Erstmal würde ich mir einen guten Nick, "Psyyych" oder so zulegen, damit man glaubwürdiger erscheint.

Anschließend würde ich die in solchen Situationen stets gut erfahrenen Benutzer von gutefrage.net kontaktieren.

Danach wirst Du alles wissen, wie Du den guten Mann näher kennenlernen kannst.

Antwort
von Tyvek, 46

Danke, ich musste lachen als ich diesen Titel gesehen habe. :D Aber um dir auch eine Sinnvolle Antwort zugeben, ich würde vermuten vllt. zu der Ärztekammer zu gehen, aber wo ich genauer drüber nachdenke. Bei Mord immer zur Polizei gehen. Allerdings bräuchte man auch Hinweise und keine Vermutungen. 

Kommentar von Psyyych ,

das wäre dann eine sehr ernsthafte Unterstellung und ich weiß nicht wie ich das formulieren soll?

Kommentar von Tyvek ,

Du müsstest wirkliche Hinweise haben, und für eine bloße Vermutung verdienst du dann aber wahrscheinlich schon ein Lachen. :D Die Formulierung ist dann nicht mehr das wichtigste. Aus welchen Gründen kamst du auf eine solche Frage? :D

Antwort
von FrankFurt237, 45

Indem man anonym in einem Forum einen als Frage formulierten Verdacht äußert. 

Kommentar von Psyyych ,

kannst du nicht lesen? siehst du vielleicht irgendeinen Namen in meiner Frage? ich Verdächtige hier niemanden, noch nicht zumindest!

Kommentar von FrankFurt237 ,

Na, dann hat sich deine Frage ja erübrigt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten