Frage von marenetc, 116

Wie kann man den Selbstbehalt bei Kindesunterhalt errechnen, wenn man wieder verheiratet ist und der neue Ehegatte auch Vollzeit arbeitet?

Ich bin gschieden, das gemeinsame Kind ( teenie) lebt beim Vater , ich arbeite Vollzeit, doch mein Netto-Einkommen liegt unter dem Selbstbehalt von 1080 Euro, darum möchte ich die Unterhaltszahlung einstellen. . Mein neuer Ehemann allerdings verdient einiges mehr als ich. Wie kann man nun errechnen, wie meine Selbstbehaltsgrenze bei welchem Einkommen des neuen Lebenspartners sinkt ?

Antwort
von Gerneso, 109

Mein neuer Ehemann allerdings verdient einiges mehr als ich.

Womit er Dir zu Unterhalt verpflichtet werden kann, durch welchen Du dann zahlungsfähig für den Kindesunterhalt würdest. Alternativ: Besser bezahlten Job suchen und den Kindesunterhalt vom eigenen Gehalt zahlen. Wenn ihr als Ehepaar ein gutes Einkommen habt, kann es nicht sein, dass das Kind in die Röhre guckt.

Antwort
von rasperling1, 100

Dann hilft dieser Link vielleicht weiter: http://www.scheidung-online.de/unterhalt/selbstbehalt/reduzierung-des-selbstbeha...

Antwort
von LonelyBrain, 91

http://www.unterhalt.net/unterhaltsrechner.html evtl hilft das? Oder hier: unterhalt.net/blog/unterhaltsrecht/selbstbehalt-beim-unterhalt.html

Kommentar von marenetc ,

Leider helfen diese links nicht, denn dort ist nicht der Fall von Wiederverheiratung, und inwieweit der neue Partner involviert werden kann, besprochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten